• Alle Tierärzte tragen FFP2 Masken
  • Wöchentliche COVID-Tests aller Tierärzte
VON FELMO TIERÄRZTEN EMPFOHLEN

Frontline Combo® Spot-on Hund

26,35€
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Wirkt bei akutem Flohbefall innerhalb von 24 h
Spot-On zur äußeren Anwendung gegen Flöhe, Zecken und Läuse
Wirkstoffe: Fipronil und (S)-Methopren
Beschreibung

Frontline Combo® wirkt gegen Flöhe und gegen die Flohallergie bei Hunden. Frontline Combo Hund ist in vier verschiedenen Varianten erhältlich. Welche Variante du benötigst, hängt vom Körpergewicht deines Hundes ab.

So funktionierts

1. Pipette öffnen

Die Pipette aufrecht halten. Leicht klopfen, damit sich die Flüssigkeit vollständig im Hauptteil der Pipette sammelt. Spitze der Pipette an der dafür vorgesehenen Stelle abknicken.

2. Mittel auftragen

Das Fell in der Nackenregion vor den Schulterblättern des Tieres scheiteln, bis die Haut sichtbar wird. Die Spitze der Pipette auf die Haut aufsetzen und den Inhalt durch mehrmaliges Drücken an einer Stelle auf der Haut vollständig entleeren.

3. Kontinuierlich schützen

Der Mindestabstand zweier Behandlungen soll nicht weniger als 4 Wochen betragen, da die Verträglichkeit für kürzere Behandlungsintervalle nicht geprüft wurde.

Anwendung

Frontline Combo ist ein Kombi-Produkt gegen Flöhe und Zecken, das zwei unterschiedliche Wirkstoffe enthält. Daher tötet Frontline Combo nicht nur ausgewachsene Flöhe und Zecken, sondern auch die Eier und Larven von Flöhen. Flöhe sterben innerhalb von 24 Stunden, Zecken und Läuse innerhalb von 48 Stunden nach Verabreichung.

Frontline Combo bekämpft Flöhe, Zecken und beißende Läuse und schützt deinen Hund vor Reinfektion durch Flöhe für 2 Monate und vor Reinfektion durch Zecken für einen Monat.

Es verhindert außerdem eine Ansteckung der Umgebung durch noch nicht ausgewachsene Flöhe. Sowie die Entwicklung von Eiern, Larven und Puppen der Flöhe für 8 Wochen, und somit eine Reinfektion der Umgebung des Tieres.

Frontline Combokann innerhalb eines Behandlungsschemas zur Bekämpfung von allergischer Dermatitis, die durch Flöhe entstanden ist, eingesetzt werden. Der Kontakt mit Wasser sollte in den ersten zwei tagen nach Anwendung des Mittels vermieden werden.

Verabreichen Sie Frontline Combo nicht an Welpen unter 8 Wochen und/oder an Welpen, die weniger als 2 kg wiegen. Auch nicht bei kranken oder sich erholenden Tieren anwenden. Das Mittel ist ausschließlich für Hunde.

Von Flöhe verseuchte Körbchen, Liegedecken und gewohnte Ruheplätze, wie z.B. Teppiche und Polstermöbel, sollten mitbehandelt werden, besonders bei starkem Befall und zu Beginn der Bekämpfung. Hierfür bieten sich geeignete Insektizide und regelmäßiges Staubsaugen an.

Behandlungsfelder:

  • Gegen Flohbefall, allein oder in Verbindung mit Zecken und/oder Haarlingsbefall.

  • Behandlung eines Flohbefalls (Ctenocephalides spp.). Die insektizide Wirkung auf adulte Flöhe bleibt 8 Wochen lang erhalten. Die Vermehrung der Flöhe wird durch Entwicklungshemmung der Eier (ovizide Wirkung) sowie der Larven und Puppen (larvizide Wirkung), die von den gelegten Eiern erwachsener Flöhe stammen, 8 Wochen lang nach der Behandlung verhindert.

  • Behandlung eines Zeckenbefalls (Ixodes ricinus, Dermacentor variabilis, Dermacentor reticulatus, Rhipicephalus sanguineus). Die akarizide Wirksamkeit des Tierarzneimittels gegen Zecken hält bis zu 4 Wochen an.

  • Behandlung eines Befalls mit Haarlingen (Trichodectes canis).

  • Anwendung des Tierarzneimittels als Teil einer Behandlungsstrategie zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie (FAD).

Funktionsweise

Fipronil wirkt inhibitorisch über den GABA-Rezeptor und verhindert den Einstrom von Chlorid-Ionen, wodurch es zur Hyperexzitation kommt. Über das Exoskelett gelangt der Wirkstoff in den Organismus und wirkt so auf das Zentralnervensystem von Wirbellosen. Die Parasiten verenden an einer Übererregung der Nervenzellen. Für Säugetiere ist der Wirkstoff unbedenklich.

(S)-Methopren ist ein Wachstumsregulator für Insekten (IGR) aus der Wirkstoffgruppe der Juvenilhormon-Analoga, der die Entwicklung der unreifen Stadien der Insekten hemmt. Diese Substanz imitiert die Wirkung des Juvenilhormons und führt zu einer gestörten Entwicklung und damit zum Tod der unreifen Flohstadien.