VON FELMO TIERÄRZTEN EMPFOHLEN

Virbac Sebolytic SIS Shampoo für Hunde & Katzen

18,65€
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nährendes Shampoo für die alltägliche Pflege
Reinigt Haut & Fell gründlich und verhindert Gerüche
Stärkt den Widerstand der Haut gegen Umwelteinflüsse
Reguliert unausgeglichene Talgproduktion
Spendet Feuchtigkeit und wirkt gegen Juckreiz
Beschreibung

Shampoo für Haut mit gestörter Talgproduktion, die an fettigen und/oder schuppigen Veränderungen leidet und unangenehm riecht. Es reguliert die Talgproduktion der Haut bei Hunden & Katzen. Mit Salicylsäure, Zink und Vitamin B6.

Eigenschaften

Das dermatologische Shampoo wurde speziell zur therapiebegleitenden Reinigung und Pflege bei fettiger, schuppiger und/oder unangenehm riechender Haut von Hunden und Katzen entwickelt. Die Ursachen für übermäßige Schuppenbildung liegen häufig in einer Keratinisierungsstörung. Schmierige, fettige Haut rührt häufig von einer Seborrhoe, einer krankhaft übersteigerten Talgproduktion, her. Um die Symptome dieser Hautprobleme schnell und schonend lindern zu können, hat Virbac das Sebolytic Shampoo entwickelt. Es unterstützt die Regulierung der Talgproduktion.

Das Shampoo enthält neben milden Waschkomponenten auch weitere innovative Inhaltsstoffe. Durch die Virbac Glycotechnologie sind wertvolle Monosaccharide und Alkylpolyglucoside enthalten. Diese reduzieren Mikroorganismen und verhindern Hautirritationen. Zink-Gluconat und Vitamin B6 vermindern die Talgproduktion, während Salicylsäure und Piroctonolamin Schuppen bekämpfen. Die ungesättigten Omega-Fettsäuren, Linolsäure und y-Linolensäure ergänzen die ausgewogene Formel und unterstützen die Feuchtigkeitsspeicherfähigkeit und Elastizität der Hautzellen. Für einen angenehmen natürlichen Duft sorgt hochwertiges Teebaumöl (auch für Katzen gut verträglich). Die Inhaltsstoffe liegen als Spherulites vor, also in eingekapselter Form vor. Dadurch werden sie nach und nach freigesetzt und können ihre Wirkung über einen längeren Zeitraum hinweg entfalten.

Neuster Stand der Wissenschaft: Skin Innovation Science (SIS)

Skin Innovation Science (SIS) bezeichnet die Kombination von zwei Technologien, welche die Hautflora stabilisieren und die Selbstheilungsprozesse unterstützen. Zum einen die Glyco-Technologie, die spezielle Zuckerverbindungen beinhaltet, welche Entzündungsreaktionen der Haut reduzieren. Dazu kommt die Defensin-Technologie, die Extrakte aus Boldoblättern und Mädesüß enthält, welche die Bildung antimikrobieller Peptide (AMP) anregen. Diese gehören zum natürlichen Schutzmechanismus der Haut und reduzieren die Anzahl von Mikroorganismen auf der Haut.

  • bei schuppiger Haut, übermäßiger Talgproduktion und fettiger Haut

  • mindert unangenehme Gerüche

  • hemmt das Wachstum von Mikroorganismen

Darreichungsform: Flüssig
Bereich: Fellpflege

Anwendung

Zur äußeren Anwendung.

Kontakt mit den Ohren und Augen vermeiden.

Das Shampoo auf das zuvor, mit lauwarmem Wasser, befeuchtete Fell auftragen und gleichmäßig auf Haut und Fell verteilen. Massiere das Shampoo gut ein. Anschließend gut ausspülen. Vorgang wiederholen und dabei das Shampoo 5 bis 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend wieder gründlich mit klarem Wasser ausspülen und das Fell gut trocknen. Fange mit 2-3 Behandlungen pro Woche an, danach kannst du es auf eine Behandlung pro Woche reduzieren.

Zusammensetzung

Inhaltsstoffe

Wasser, milde Waschkomponente, Glyco-Technologie (Rhamnose, Galactose, Mannose, Lauryl glucoside), Defensin-Technologie (Peumus boldus Blatt Extrakte, Spiraea ulmaria Extrakte), Vitamin B6, Natrium Salicylat, Linolsäure, Linolensäure, Piroctonolamin, Zinkgluconat, Teebaumöl.

200 ml Inhalt.

Häufige Fragen

Was tue ich gegen Schuppen bei meiner Katze?

Bei trockener und schuppiger Haut kann man der Katze ergänzend ein paar Tropfen EFAPro ins Futter geben. Dieses enthält viele wichtige Nährstoffe, die das Fell deiner Katze benötigt. Eventuell ist es auch möglich, dass deine Katze eine gestörte Talgproduktion hat. Hier kannst du mit dem Duoxo S3 Seb Mousse Abhilfe schaffen. Wenn die Schuppen nicht nach kurzer Zeit wieder weggehen, solltest du einen Tierarzt aufsuchen.

Welche Hautkrankheiten gibt es bei Hunden?

Bei Hunden gibt es vor allem Flohspeichel-, Futtermittel- oder Umgebungsallergien (atopische Dermatitis). Bei hormonellen Erkrankungen ist eher zu beobachten, dass das Fell symmetrisch ausfällt oder das gesamte Haarkleid stumpfer wird. Haarausfall und schuppige Haut sind meist leicht erkennbar. Falls du dir unsicher bist, ob dein Hund an einer Hautkrankheit leidet, dann kontaktiere bitte einen Tierarzt.

Wie sieht Hautpilz bei Katzen aus?

Hautpilz äußert sich meist als fleckförmiger Haarausfall (Alopezie) im Gesichtsbereich, an den Ohren oder Vordergliedmaßen. Darüber hinaus können von Hautpilz betroffene Katzen unter trockener und gleichzeitig fettiger Haut, Krallenentzündungen und Entzündungen der Haarfollikel und/oder des Unterhaut-Fettgewebes leiden. Es ist unumgänglich einen Tierarzt zu kontaktieren.

Wie bringe ich meinen Hund dazu sich kämmen zu lassen?

Beruhige deinen Vierbeiner vor dem Bürsten, indem du ihn zunächst streicheln. Lasse ihn an der Bürste schnuppern, damit er begreift, um was es geht, und er seinen eigenen Geruch an der Bürste wahrnimmt. Beginne dann, ihn sanft an einer Stelle zu bürsten, an der er gerne gestreichelt wird. Nimm dir für den Gewöhnungsprozess Zeit und gehe langsam und behutsam vor.

Wie entstehen Verfilzungen und wie bekomme ich sie weg?

Verfilzungen des Fells entstehen gerne da, wo Körperteile Reibung erzeugen. Wenn sich dein Hund z.B. auf das feuchte Fell legt und sich im Schlaf wälzt, wird solches Fell schnell verfilzen. Benutzt einen Handfön oder ein Gebläse falls du einen Hund mit sehr viel Fell bzw. Unterwolle hast. Achte darauf, dass er sich nicht mit feuchtem Fell hinlegt, da Verfilzungen für deinen Hund schmerzhaft sein können.

Wasche und Bürste ihn regelmäßig und achte darauf, die Haare bis an die Wurzel zu entwirren. Ein Hund, der nur oberflächlich gebürstet oder gekämmt wird, kann ebenso verfilzen, da die Haare am Ansatz nicht richtig entwirrt werden. Es gibt extra spezielle Shampoos wie z.B. Douxo S3 Pyo Shampoo, welches das Haar entwirrt und gleichzeitig die natürliche Hautbarriere unterstützt.

Wie pflegt man das Fell eines Hundes?

Egal ob Lockenkopf, Draht- oder Kurzhaar: Fellpflege ist für jeden Hund gut. Waschen, Kämmen und Bürsten löst abgestorbene Haare aus der Haut und beugt Verfilzungen vor. Dazu kannst du gut ein hautpflegendes Shampoo wie z.B. Douxo S3 Calm verwenden. Wenn dein Hund sich ungern baden lässt kannst du auch auf das Douxo Mousse zurückgreifen, das ohne Wäsche funktioniert.

Kämmen und Bürsten ist wie eine kleine Massage, die die Durchblutung stärkt. Zusätzlich kannst du noch Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. Virbac Megaderm, geben die Omega-3 Fettsäuren und andere Vitamine enthalten um die Haut & das Fell deines Vierbeiners optimal zu versorgen.

Welche Vitamine sind wichtig für schönes Fell?

Eine besonders wichtige Rolle für Fell und Haut spielen die Vitamine A, B (B-Komplex), E und das Vitamin H (H-komplex). Dies ist z.B. in dem Nahrungsergänzungsmittel Virbac Megaderm für Hunde & Katzen enthalten. Es sorgt zusätzlich mit Omega Fettsäuren für eine optimale Versorgung des Fells und der Haut.

Auch Biotin ist ein gutes Mittel um Haut & Haar zu unterstützen. Dazu kannst du z.B. regelmäßig Biotin Agraria über das Futter deines Vierbeiners geben. Schon nach kurzer Zeit wirst du einen unterschied bemerken.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Du kannst bei uns mit Visakarte, Masterkarte, Paypal oder Sofort Überweisung bezahlen.