🎅 Weihnachts-Special: erhalte bis zu 25% auf unsere Festtags-Angebote!

Abonniere unseren Newsletter – und sicher dir 10% Rabatt!

Mit uns erfährst du alles: Moderne Trends & Neuigkeiten zur Tiergesundheit, exklusive Shop-Angebote & neue Produkte.

Nur gültig bei erstmaliger Anmeldung.

Willkommen im Rudel! Bitte überprüfe deinen Posteingang auf Nachrichten von uns. 💚

Deine E-Mail-Adresse ist bereits für unseren Newsletter angemeldet. 💚

Kostenloser Versand ab 29,99
Lieferung in max. 3 Tagen
felmo-urintest-hund
VON FELMO TIERÄRZTEN EMPFOHLEN

felmo Urintest für Hunde

Verantwortungsvolle Vorsorge durch Urinuntersuchung
10 Gesundheitsparameter zeigen Krankheiten frühzeitig an
Zeit & Stress sparen - Alles einfach von Zuhause
Einfache Anwendung: Urin sammeln - Foto machen - Fertig!
Expertenauswertung innerhalb eines Werktages per App oder Mail
Einfach Foto machen statt mühsamem Ablesen
Digitaler Befund in der felmo App
Erklärung & Empfehlung durch Fachpersonal
Schnelle Auswertung innerhalb eines Werktages

Beschreibung

Urintest für Hunde zur Erkennung von Nieren-, Harnwegs- und Stoffwechselerkrankungen und Infektionen der Harn- und Geschlechtsorgane. Der Urintest kann Aufschluss über die Funktion verschiedener Organe und Stoffwechselsysteme geben und so Klarheit über den Gesundheitszustand deines Haustiers schaffen. Mache einen Harntest ohne Tierarztstress einfach von zu Hause. Dein Ergebnis erhältst du digital per App oder Mail.

So funktionierts

1. Urintest bestellen

Bestelle das Urintest-Kit nach Hause und entnimm eine Harnprobe deiner Fellnase.

2. Bild vom Teststreifen hochladen

Platziere den Teststreifen auf der Parameterkarte/ Ergebnistabelle und lade ein Foto in der App hoch.

3. Erhalte dein Ergebnis

Erhalte das digitale Urintest-Ergebnis von deiner Fellnase über die felmo App und per E-Mail.

Anwendung

Teste zu Hause auf Nieren-, Harnwegs- und Stoffwechselerkrankungen sowie Infektionen im Urogenitalbereich. Urinuntersuchungen beim Tier werden durchgeführt, wenn Veränderungen des Harns auftreten (z.B. Farbe, Geruch, Menge), wenn Schwierigkeiten beim Wasserlassen bestehen oder bei allgemeinen Beschwerden des Tieres. Auch bei Störungen des Flüssigkeitshaushalts (z.B. infolge von Erbrechen, Durchfällen) sind Harnuntersuchungen sinnvoll. Natürlich kannst du auch einfach zum allgemeinen Check-Up einen Urintest bei deinem Tier machen.

Unser Urintest ist ganz einfach zu verwenden. Damit aber auch nichts schief gehen kann, erklären wir jeden Schritt noch einmal genau:

  1. Scanne zuerst den QR-Code, um die felmo App herunterzuladen und/ oder ins Urin-Portal zu gelangen.

  2. Sammle den Urin von deinem Tier in einem sauberen Behälter. Genaue Tipps dazu findest du in unserem Ratgeberartikel. Trage am besten Handschuhe und desinfiziere deine Hände danach.

  3. Halte den Teststreifen für einige Sekunden in den gesammelten Urin (jedes gefärbte Viereck muss im Urin untertaucht sein).

  4. Nimm ihn raus und lass ihn danach für 1 Minute einwirken.

  5. Platziere den genutzten Teststreifen auf die Parameterkarte in den definierten Bereich.

  6. Tippe in der App auf den Foto-Button und mache ein Foto von deinem Teststreifen auf der Parameterkarte.

  7. Tippe auf "Foto hochladen".

  8. Unser Team überprüft den Parameter und lässt dir das Feedback & weitere Empfehlungen innerhalb eines Werktages per App und E-Mail zukommen.

Achtung: Ein Harnwegsverschluss ist ein akuter, lebensbedrohlicher Notfall bei Hunden. Sollte dein Hund also keinen oder so gut wie keinen Harn absetzen können, versuche bitte keinen Urintest durchzuführen. Suche stattdessen schnellstmöglich einen Tierarzt auf.

Inhalt

Wenn du unseren Urintest bestellst, erwarten dich folgende Inhalte in der Box:

  • 1 Pipette

  • 1 kleiner Auffangbehälter

  • 5 Teststreifen

  • 1 Parameterkarte

  • Gebrauchsanweisung

Grenzen des Urintestes

Ein Urinstreifentest eignet sich gut für eine schnelle, primäre Diagnostik und kann richtungsweisend für weitere Untersuchungen sein.

Wir empfehlen dir die folgenden nächsten Schritte:

  • Mache einen Labortest bei deinem Tierarzt, wenn du zum Beispiel für die Bestimmung einer Medikation präzise quantitative Ergebnisse benötigst.

  • Dein Tierarzt kann an einen Urintest weiterführende Untersuchungen anschließen. Mit zytologischen Untersuchungen oder Ultraschall können dann etwa Harnsteine als Ursache von Blasenentzündungen diagnostiziert werden.

  • Mache bei unklaren Ergebnissen einen weiteren Urintest, da Tests unter Umständen (zum Beispiel bei falscher Urinentnahme) falsch positiv oder falsch negativ ausfallen können.

Sollte sich der Gesundheitszustand deiner Fellnase verschlechtern oder sie keinen oder so gut wie keinen Harn absetzen können suche bitte immer einen Tierarzt auf.

Kundenbewertungen

Häufige Fragen

  • Urobilinogen: Aussage über eine mögliche Lebererkrankung, Darmerkrankung, Anämie (Blutarmut), Herzinsuffizienz.

  • Glucose: Aussage über erhöhte Blutzuckerwerte (Diabetes mellitus).

  • Bilirubin: Aussage über Schädigungen der Leber oder Blockierungen des Galleabflusses

  • Ketone: Aussage über mögliches Diabetes, hohes Fieber oder fettreiche Ernährung.

  • Dichte: Aussage über das spezifische Gewicht des Urins.

  • Blut: Aussage über eine mögliche Harnwegs- oder Nierenerkrankung oder eine Infektion.

  • pH-Wert: Aussage, wie basisch oder sauer der Urin ist (Normalwert für Hund bei 5-7)

  • Protein: Aussage über eine mögliche Nierenschädigung

  • Nitrit: Aussage über eine mögliche Harnwegsinfektion mit nitritbildenden Bakterien

  • Leukozyten: Hinweis auf eine mögliche Infektion (z.B. Harnwegsinfektion, Infektionen im Genitalbereich)

Bei Urinuntersuchungen wird der Harn des Tieres auf verschiedene Eigenschaften und Inhaltsstoffe hin untersucht. Das Testverfahren mit Urin-Teststreifen ist ein außerhalb des Labors durchführbares Verfahren, mit welchem der Nachweis einer Veränderung/ Abweichung von der Norm der Urinzusammensetzung möglich ist. Der Teststreifen besteht aus Kunststoff und jedem Parameter bzw. Inhaltsstoff ist ein eigenes kleines Reagenzfeld zugeordnet, das auf dem Streifen liegt.

Der felmo Urintest testet auf folgende Inhaltsstoffe:

  • Urobilinogen (Gallenfarbstoff)

  • Glukose

  • Bilirubin

  • Keton

  • Dichte

  • Blut

  • pH-Wert

  • Protein g/l

  • Nitrit

  • Leukozyten

Jede Reagenz-Zone enthält einen substanzspezifischen Indikator, der bei Kontakt mit dem Urin einen Farbumschlag zeigt. Die Stärke und Art und Weise des Farbumschlags deutet auf die Konzentration der nachgewiesenen Substanz hin.

Bei vielen typischen Hundekrankheiten sind bestimmte Werte im Urin verändert. Deswegen kann der Urintest Aufschluss über die Funktion verschiedener Organe und Stoffwechselsysteme geben, wie z.B.:

  • Nierenfunktion

  • Funktion der Harnwege

  • Leberfunktion

  • Kohlenhydratstoffwechsel

  • Muskelstoffwechsel

  • Blutstoffwechsel

Insgesamt gibt er also wertvolle Hinweise auf den Gesundheitszustand deines Vierbeiners. Auch bei Verdacht auf eine Blasenentzündung kann der Test wichtige Informationen liefern.

Achte darauf, dass dein benutzter Teststreifen in dem dafür vorgegebenen, markierten Bereich auf der Parameterkarte liegt. Dieser Bereich ist durch eine gestrichelte Linie gekennzeichnet und befindet sich direkt neben den Parameter-Namen (z.B. Glukose, Bilirubin, Keton...). Platziere den Streifen so, dass der Teil ohne farbige Kästchen (zum Festhalten) nach unten absteht.

Das Foto kannst du ganz einfach mit deiner Handy-Kamera machen. Achte auf eine gute Belichtung, vermeide Schatten und fotografiere nicht von zu weit weg. Verschwommene, unterbelichtete, unscharfe Bilder sind für uns schwer auszuwerten. Alles sollte gut sichtbar und leicht ablesbar sein.

Wir haben einen eigenen Ratgeber, in dem du Inspiration für dein Vorgehen beim Sammeln von Urin bekommst. Sowohl für Hund und Katze gibt es zwei Methoden, von denen du dir die für dich passende heraussuchen kannst.

Wenn du es wirklich nicht hinbekommst, eine Urinprobe deiner Fellnase zu sammeln, dann versuche auf passive Weise an den Harn zu kommen. Achte beim Gassi gehen darauf, dass dein Vierbeiner auf eine ebene, wenig poröse Oberfläche uriniert. Dann kannst du etwas Urin mit der beigefügten Pipette einsammeln oder notfalls den Teststreifen vorsichtig in den Urin am Boden legen.

Geht es deinem Hund nicht gut und du glaubst ein Urintest gibt Aufschluss über die Ursache? Dann halte dich nicht lange mit einer komplizierten Urin-Sammel-Aktion auf und fahre gleich zum Tierarzt.

Ja, die verbleibenden Teststreifen können auch zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden. Dies ist hilfreich, um eventuelle Veränderungen im Urin festzustellen. Alternativ kannst du so überprüfen, ob eine Behandlung den gewünschten Erfolg liefert.

Ja, du kannst für mehrere Fellnasen die Teststreifen hochladen. In einem Test-Kit sind 5 Teststreifen enthalten und für jeden steht dir eine Analyse und Auswertung zu.

Dabei musst du nur darauf achten, dass du später noch weißt, welches Ergebnis zu welchem Tier gehört.

Bei dem Test für Katzen bekommst du eine kleine Packung Katzenstreu mitgeliefert. Diese Katzenstreu auf Kunststoff erleichtert dir das Sammeln des Urins deines Stubentigers - wenn du ein Katzenklo besitzt.