felmo

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der felmo GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

felmo GmbH (im Folgenden: „felmo“ oder „Anbieter“) stellt Haustierbesitzern (im Folgenden: „Nutzer“ oder „Kunden“) über die Plattform https://www.felmo.de ein Werkzeug zur Verfügung, durch das Leistungen zur Pflege und Gesundheitsfürsorge des Tieres einfach und übersichtlich geplant, gebucht und organisiert werden können. Diese Bedingungen finden auf alle Verträge, die über die zwischen felmo und Nutzern dieser Plattform geschlossen werden, Anwendung.

§ 1 Geltungsbereich und Leistungsbeschränkungen

  • Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und Nutzern gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Verbraucher i. S. d. § 13 BGB. Entgegenstehenden, abweichenden oder ergänzenden Vertragsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen.
  • Das Angebot richtet sich an Besitzer von Hunden und Katzen, deren Wohnsitz innerhalb des Geschäftsgebiets liegt, so wie dieser auf felmo.de dargestellt ist. Einzelne über felmo bestellbare Leistungen könnten nur in bestimmten Gebieten (z. B. Länder, Bundesländern oder Regionen) verfügbar sein. Nutzer werden darüber vor Vertragsschluss eindeutig informiert.
  • Die von felmo angebotenen Leistungen werden in Form von Leistungspaketen im Abonnement erbracht. In der Regel werden dabei die einzelnen in einem Leistungspaket eingeschlossenen Leistungen nicht von felmo selbst, sondern über Unterauftragnehmer erbracht. Sofern das Leistungspaket tierärztliche Leistungen umfasst, werden diese ausschließlich über anerkannte und zugelassene Tierärzte nach Maßgabe der jeweils einschlägigen gesetzlichen und berufsrechtlichen Vorschriften erbracht.

§ 2 Vertragsschluss

  • Das Angebot von felmo wird in Form von Leistungspaketen präsentiert. Solche Leistungspakete umfassen eine bestimmte Anzahl an Leistungen (z. B. Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen), die über einen bestimmten Zeitraum nach einem festgelegten Kalender erbracht werden (Abo). Die einzelnen Bestandteile jedes Leistungspakets sind auf felmo.de beschrieben. Die Darstellung der Leistungspakete stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Katalog dar.
  • Um das Angebot von felmo in Anspruch zu nehmen, müssen Nutzer ein Kundenkonto auf felmo.de erstellen. Bei der Erstellung des Nutzerkontos müssen Nutzer die für die Durchführung des Vertrags erforderlichen personenbezogenen Daten Angeben (z. B. Name, Adresse, Kontaktdaten) und die erforderlichen Angaben zu dem betroffenen Haustier (z. B. Tierart, Alter, Gewicht usw.) hinterlegen, sowie ein Zahlungsmittel auswählen.
  • Die bei Registrierung bzw. bei Vertragsschluss angegebene Adresse („Kundenadresse“) ist Vertragsbestandteil und u. a. maßgeblich, um die Verfügbarkeit einzelner Leistungen, die Gebietsbeschränkungen unterliegen, festzulegen. Sind einzelne Paketleistungen an der angegebenen Adresse nicht verfügbar, wird dies dem Nutzer vor Vertragsabschluss angezeigt.
  • Nutzer wählen das gewünschte Leistungspaket durch Anklicken aus. Vor Abgabe der Bestellung haben Nutzer die Möglichkeit, die eigene Auswahl und die angegebenen Daten (z. B. Laufzeit, Leistungsumfang oder Zahlungsmethode) zu überprüfen und ggf. zu ändern. Über den entsprechend beschrifteten Button macht der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des ausgewählten Leistungspakets für die jeweils festgelegte Mindestlaufzeit ab.
  • Der Anbieter bestätigt der Kundin den Empfang der Bestellung unverzüglich auf elektronischem Wege. Sofern nicht ausdrücklich anders vorgesehen, stellt die Bestellbestätigung gleichzeitig die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar und bewirkt daher den Vertragsschluss. In dieser E-Mail wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst und der Vertragstext samt Widerrufsbelehrung des Kunden auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail) zugesandt.
  • Der Anbieter behält sich u. a. das Recht vor, die Vertragsannahme zu verweigern, sofern die Bonitätsprüfung des Nutzers negativ ausfällt.
  • Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch. Der Vertragstext wird vom Anbieter gespeichert und ist auf Anfrage für Nutzer zugänglich.
  • Nutzern, die über ein aktives Abo verfügen, stehen auf felmo.de gelegentlich Zusatzleistungen zu Verfügung, die gegen Einmalzahlung erworben werden können. Die vorstehenden Bestimmungen gelten für den Abschluss eines Vertrags über solche Zusatzleistungen entsprechend.
  • Nach Vertragsschluss können die Leistungen von felmo über die felmo – App (im Folgenden: „App“) in Anspruch genommen werden. Dafür müssen Nutzer die App über den Apple App Store oder Google Play Store herunterladen und sich mit den eigenen Kontodaten anmelden.
  • Es besteht das gesetzliche Widerrufsrecht. Einzelheiten dazu entnehmen Sie unter § 10 dieser AGB.

§ 3 Nutzerkonto und elektronische Kommunikation

  • Sämtliche vertragsgegenständlichen Mitteilungen werden Kunden per E-Mail, SMS oder als Nachricht in dem privaten Nutzerchats auf felmo.de oder auf der App zugesandt. Die betrifft u. a. Mitteilungen zu einzelnen Leistungen (z. B. Terminankündigungen), zu dem Vertrag (z. B. Ankündigung der Vertragsverlängerung) oder zu Zahlungen.
  • Rechnungen werden ausschließlich in digitaler Form innerhalb des Nutzerkontos abgelegt.
  • Kunden haben sicherzustellen, dass sämtliche bei der Registrierung gemachten Angaben – insb. Gewichtsangaben und Kontaktdaten – wahrheitsgemäß und stets aktuell sind.
  • Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und müssen für Unberechtigte unzugänglich verwahrt werden. Ein Abhandenkommen oder eine Weitergabe ist dem Anbieter unverzüglich in Textform anzuzeigen.
  • Der Kunde haftet für Missbrauch – etwa bei Bestellungen mit seinem Kundenpasswort durch Dritte – nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 4 Leistungserbringung, Preise, Zahlungsmodalitäten

  • Die in jedem Leistungspaket inbegriffenen Leistungen, sowie ggf. verfügbare Zusatzleistungen, werden innerhalb bestimmter Zeitfenster über die gesamte Abolaufzeit erbracht. Einzelheiten dazu erfährt der Nutzer vor Vertragsabschluss auf felmo.de. Die genaue Terminierung der einzelnen Leistungen innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters findet im Einvernehmen zwischen Kunden und Anbieter – bzw. dem jeweils beauftragten Erfüllungsgehilfen – statt.
  • Terminierte Leistungen kann der Kunde spätestens 12 Stunden vor dem Termin durch Mitteilung in Textform an felmo absagen. felmo behält sich das Recht vor, nicht rechtzeitig abgesagte Leistungen als erbracht anzusehen.
  • Sofern nicht ausdrücklich anders vorgesehen, können Leistungen nur während der Laufzeit des Abos in Anspruch genommen werden. Nicht genutzte Leistungen verfallen mit Ablauf des Abos auch bei Verlängerung des Vertrages.
  • Alle Leistungen, die ein Hausbesuch vorsehen (z. B. bestimmte Tieruntersuchungen) werden ausschließlich an der bei Vertragsschluss angegebenen Adresse erbracht.
  • felmo ist zwar bemüht, dem Kunden – ggf. zu angepassten Konditionen – die Leistungen auch nach Umzug des Kunden innerhalb des Geschäftsgebiets zur Verfügung zu stellen. Ein Anspruch auf Leistungserbringung nach Umzug besteht jedoch nicht: felmo behält sich ausdrücklich das Recht vor, den Vertrag mit dem Kunden aufgrund des Umzuges zu kündigen.
  • Der Preis jedes Leistungspakets ist auf felmo.de dargestellt. Sofern nicht anders angegeben ist der Preis nach Vertragsschluss in 12 gleichen monatlichen Raten fällig. Der Tag, an dem das jeweils ausgewählte Zahlungsmittel mit der Monatsrate belastet wird, wird spätestens in der Bestellbestätigung mitgeteilt. Gerät der Kunden mit mehr als zwei Monatsraten in Verzug, so ist der Preis für die gesamte zwölfmonatige Abolaufzeit sofort fällig.
  • Zur Verfügung stehende Zahlungsmittel sind auf felmo.de dargestellt. Der Anbieter erhebt und verarbeitet keine Zahlungsdaten selbst, sondern setzt externe Zahlungsdienstleister für die Abwicklung der Zahlungen ein.

§ 5 Vertragslaufzeit, automatische Verlängerung und Kündigungsmodalitäten

  • Sofern nicht anders angegeben beträgt die Mindestlaufzeit 12 Monate – d.h. 365 Tage – ab dem Tag des Vertragsschlusses.
  • Am Ende der Vertragslaufzeit verlängert sich das Abo um weitere 12 Monate zu gleichbleibenden Bedingungen, sofern der Kunde nicht spätestens 30 Tage vor Ablauf des laufenden Abos kündigt. Geht die Kündigung nicht rechtzeitig ein, wirkt sie erst nach Ablauf der Verlängerung.
  • Der Anbieter behält sich jederzeit das Recht vor, den Vertrag fristlos zu kündigen, falls der Kunde:
    • Mit mehr als 2 Monatsraten in Verzug ist; oder
    • Der Kunde falsche Angaben über sich oder über das betroffene Tier macht, die eine Leistungserbringung zu den vereinbarten Bedingungen nicht ermöglichen.
  • Der Anspruch des Anbieters auf den Preis für die gesamte Abolaufzeit bleibt dabei unberührt.
  • Der Kunde hat das Recht, den Vertrag vorzeitig zu kündigen, sofern:
    • Das betroffene Tier stirbt; oder
    • Ein Umzug außerhalb des Geschäftsbereiches stattfindet.
  • Ein Nachweis des Kündigungsgrundes ist in beiden Fällen erforderlich. Die Kündigung wird jeweils zum Todestage oder zum Tage des Umzugs wirksam. Monatsraten, die ggf. für die Zeit nach Wirksamwerden der Kündigung bereits geleistet wurden, werden erstattet.
  • Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund bleibt in jedem Fall unberührt.
  • Kündigungen müssen per E-Mail an [email protected] unter Angabe des Namens und der Kundennummer oder - sofern technisch möglich - durch entsprechende Einstellung im Kundenkonto erklärt werden.

§ 6 Haftung und Freistellung

  • Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
  • Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  • Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  • Tierärztliche Leistungen werden ausschließlich von zugelassenen Tierärzten erbracht. Diese haften nach Maßgabe einschlägiger Berufs- und Gesetzesvorschriften grundsätzlich persönlich dafür.
  • In allen Fällen unsachgemäßer Nutzung der von felmo angebotenen Dienste verpflichtet sich der Kunde, den Anbieter schadlos zu halten.
  • Der Kunde stellt den Anbieter ferner von allen Ansprüchen frei, die Dritte – einschließlich eigener Erfüllungsgehilfen des Anbieters – gegenüber dem Anbieter aus Gründen, die auf den Kunden zurückzuführen sind, geltend machen.

§ 7 Erlaubte Nutzung und Verfügbarkeit

  • felmo.de und die App dürfen nur bestimmungsgemäß genutzt werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Nutzerkontos unangekündigt zu sperren, sobald ein Hinweis auf unsachgemäße bzw. missbräuchliche Nutzung besteht.
  • Soweit nicht anders angegeben oder klar erkennbar, sind sämtliche Inhalte auf felmo.de oder der App Eigentum des Anbieters. Allfällige Schutzrechte (z. B. Urheberrechte oder Markenrechte) daran stehen ausschließlich dem Anbieter zu. Dem Nutzer wird lediglich ein einfaches, widerrufliches und auf die Dauer der Vertragsbeziehung zum Anbieter beschränktes Recht eingeräumt, die Inhalte im Rahmen des Angebots bestimmungs- und vertragsgemäß zu nutzen.
  • Der Anbieter ist stets bemüht, die eigene technische Infrastruktur so aufrechtzuerhalten, dass sie jederzeit verfügbar ist. Eine ununterbrochene Verfügbarkeit kann jedoch nicht gewährleistet werden. Ein entsprechender Anspruch des Kunden besteht nicht.
  • Der Anbieter haftet daher nicht für Unterbrechungen der Verfügbarkeit, die auf Gründe zurückzuführen sind, die außerhalb seines Einflussbereiches liegen, z. B. technische Fehler, Unterbrechungen in der Stromversorgung, Versagen der Infrastruktur, höhere Gewalt usw.

§ 8 Hinweise zur Datenverarbeitung

Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden gem. den einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften. Einzelheiten dazu ergeben sich aus der Datenschutzerklärung von felmo.

§ 9 Schlussbestimmungen

  • Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschlands unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.
  • Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.
  • Der Anbieter behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen aus sachlichem Grund zu ändern (z. B. wegen Änderungen der Rechtslage oder des eigenen Angebots, technischer Fortentwicklungen u. Ä.). Dies gilt insbesondere dann, wenn neue Angebote von felmo neue Regelungen erfordern. Die geänderten AGB werden dem Kunden vorab per E-Mail zugesandt. Widerspricht der Kunde den geänderten AGB nicht innerhalb von sechs Wochen, gelten sie als angenommen. Im Fall eines Widerspruchs kann felmo den
  • Vertrag mit dem Kunden kündigen. Auf diese Rechtsfolgen wird felmo in der E-Mail mit den geänderten AGB gesondert hinweisen.

§ 10 Widerrufsrecht

  • Verbraucher haben das Recht, außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist zu widerrufen.
  • Der Klarheit halber wird darauf hingewiesen, dass die nachfolgende Widerrufsbelehrung vor Erlöschen des Widerrufsrechts gilt. Hat der Kunde bei Vertragsschluss in das vorzeitige Erlöschen des Widerrufsrechts eingewilligt, so stehen ihm die nachfolgend beschriebenen Rechte nach Erlöschen nicht mehr zu.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma felmo GmbH, Torstr. 141, 10119 Berlin, E-Mail-Adresse: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.felmo.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Bitte füllen Sie hierfür alle erforderlichen Informationen gemäß dem beigefügten Muster-Widerrufsformular in der Kontaktmaske aus. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsformular Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden.

Alternativ können Sie auf unserer Internetseite www.felmo.de oder per Email an [email protected] Ihren Widerruf erklären.


An
felmo GmbH
Torstr. 141
10119 Berlin


Hiermit widerrufe(n) ich/wir* _______________________ den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über folgende Dienstleistung _____________________

Bestellt am: _______________

Name des/der Verbraucher(s)* _______________

Anschrift des/der Verbraucher(s)* _______________

Unterschrift des/der Verbraucher(s)* (nur bei Mitteilung auf Papier) _______________

Datum _______________

* Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung
Häufige Fragen
  • felmo bietet Ihnen alle Tierarzt-Leistungen ganz bequem und stressfrei bei Ihnen zu Hause oder in unseren Praxen an. Dies beinhaltet unter anderem alle gängigen Behandlungen und Untersuchungen sowie Impfungen, Kennzeichnungen (Chip implantieren), Einschläferungen, Beratungen und vieles mehr. Die vollständige Übersicht unseres umfassenden Leistungsspektrums können Sie hier einsehen.

    Unsere Tierärzte sind dazu ausgebildet die meisten Behandlungen direkt bei Ihnen zu Hause durchzuführen, jedoch sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und beraten Sie deswegen im Vorfeld darüber, ob Ihre Behandlung auch wirklich zu Hause durchführbar ist. Sie können uns einfach unter 030-62939538 (Mo-Fr: 07-21h, Sa: 08-14h) anrufen.

    Darüber hinaus haben wir auf Basis der langjährigen Erfahrung unserer Tierärzte Vorsorge-Pakete für Hunde und Katzen entwickelt mit denen Sie nicht nur Geld sparen können, sondern auch immer sicher sind keine wichtige Behandlung für Ihren Liebling zu verpassen. Die für Ihr Haustier passenden Pakete können Sie hier direkt online berechnen lassen.
  • Unsere Preise richten sich wie bei jedem Tierarzt nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Hierbei können je nach tatsächlichem Aufwand der Behandlung Kosten zwischen dem einfachen und dreifachen Satz anfallen.

    Bei einem mobilen Tierarzt entstehen lediglich zusätzliche Kosten für die Anfahrt. Durch unser enges Netz an hoch-qualifizierten Tierärzten können wir immer Anfahrtskosten von maximal 11,40€ garantieren.
  • Sobald Sie beschlossen haben in Zukunft die Vorteile eines mobilen Tierarztes zu nutzen, empfehlen wir unseren Kunden die Buchung unserer Vorsorge-Pakete.
    Neben der Einsparung von Kosten können Sie hiermit auch immer sicher sein Ihrem Liebling immer die beste medzinische Versorgung zu bieten.

    Eine Übersicht zu den felmo Vorsorge-Pakete für Ihren Liebling finden Sie direkt hier.
  • Wir wissen, dass die Entscheidung über den richtigen Tierarzt für Ihren Liebling sehr wichtig ist. Deswegen können Sie felmo natürlich auch erst einmal testen oder einzelne Behandlungen buchen.

    Hierzu können Sie uns einfach direkt unter 030-62939538 (Mo-Fr: 07-21h, Sa: 08-14h) anrufen.

    Unsere Experten werden Ihnen basierend auf Ihren Bedürfnissen passend beraten, sodass Sie kostenlos und ohne Risiko herausfinden können, ob ein Hausbesuch oder ein Besuch in der Praxis das Richtige für Ihr Tier ist.
  • Jeder felmo-Kunde (egal ob Vorsorge-Paket oder einzelne Behandlung), bekommt Zugangs-Daten zu unserer felmo App. In der felmo App gibt es alle Ihre akltuellen Termine, Erinnerungen an Medikamenten-Einnahmen, Ergebnisse von Untersuchungen und Behandlungen, die Online-Sprechstunde sowie persönliche Gesundheits-Tipps für Ihren Liebling von unseren Tierärzten.

    Zudem können Sie hier direkt online einen Zugang erhalten oder Ihre Zugangs-Daten telefonisch unter 030-62939538 (Mo-Fr: 07-21h, Sa: 08-14h) anfordern.