Du bist Tierarzt und interessierst dich für felmo? Erfahre mehr
Hausbesuch buchen 030 31197554 Kundenservice (Mo-Sa 8-20 Uhr)

Euthanasie bei Hund und Katze: Zuhause Abschied nehmen

  • Einschläferung in gewohnter Umgebung
  • Termine, wann immer du für den Abschied bereit bist
  • Einschläfern zuhause als friedliche Lösung für dich und dein Tier
Was hast du für ein Haustier?
Wie können wir deiner Tier helfen?
Verfügbarkeit prüfen


Blumen für eine Beerdigung

Haustier einschläfern lassen in heimischer Umgebung

Euthanasie zuhause für Hunde und Katzen: Was Du wissen muss

Die Entscheidung für eine Euthanasie deines Hundes oder deiner Katze ist für keinen Tierhalter leicht zu treffen. Aber wenn die Anzeichen deutlich sind und dein Tier mehr leidet als nötig, ist es Zeit die Verantwortung zu übernehmen. Wenn dein Hund über die Regenbogenbrücke gehen möchte, solltest du für ihn da sein und gemeinsam mit dem Tierarzt deines Vertrauens die richtige Entscheidung treffen. Wir dürfen unsere Tiere nicht leiden lassen!

Euthanasie zuhause: Zeit seinen Freund gehen zu lassen

Unsere mobilen Tierärzte und Tierärztinnen stehen dir zur Seite und begleiten dich durch den Prozess der Euthanasie. Wenn die Zeit gekommen ist, sein geliebtes Haustier über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen und wenn es die Umstände zulassen, empfehlen wir das Einschläfern von deiner Katze oder deines Hundes in gewohnter, heimischer Umgebung vorzunehmen. Zuhause hast du genug Zeit, um dich von deinem Liebling zu verabschieden. So ersparst du euch beiden auch den stressigen Transport in die Tierarztpraxis oder die Tierklinik, wo die Euthnasie auf einem kalten, sterilen Metalltisch stattfindet. Zuhause hat die ganze Familie die Möglichkeit, vom geliebten Haustier Abschied zu nehmen. 


Als Tierhalter:innen möchte man am liebsten gar nicht über diese Situation nachdenken, doch wenn die Lebensqualität deines Tieres enorm leidet, ist es Zeit sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Hier findest du noch weitere detaillierte Informationen zum Abschied von deinem Hund oder deiner Katze.

Euthanasie zuhause: Was sind die Anzeichen für einen baldigen Abschied?

  • Wenn es keine Aussicht auf Besserung der Krankheit gibt 

  • Bei Krankheiten und Verletzungen, die unheilbar sind 

  • Im hohen Alter, wenn die Mobilität, der Appetit und die Lebenslust nachlassen


Die richtigen Anzeichen zu sehen und richtig zu deuten, ist nicht immer so einfach. Gerne stehen wir dir bei der Entscheidung zur Seite, denn jede Leidensgeschichte ist anders und individuell. Allerdings verpflichtet uns das deutsche Tierschutzgesetz, unsere Tiere nicht leiden zu lassen und unnötigen Schmerzen und Ängsten auszusetzen. Manchmal ist das Einschläfern die beste Lösung.

Eins ist klar, es gibt mit Sicherheit nicht den richtigen Zeitpunkt für diese Entscheidung, aber irgendwann wird man sich als Tierhalter:in in der Situation befinden und genau das entscheiden müssen. Es ist hilfreich, sich darauf vorzubereiten und zu wissen, was es für Möglichkeiten gibt.

Ablauf der Euthanasie im Hausbesuch

Die mobilen Tierärzte von felmo bieten einen friedlichen, schmerzfreien Abschied zuhause an. Deshalb verwenden wir bei der Euthanasie ausschließlich Narkose-Mittel und Schlafmittel (Pentobarbital, ein Narkotikum), die ein friedliches und tierschutzgerechtes Einschlafen ermöglichen. So schlafen die Tiere immer tiefer ein, bis es zum Herz- und Atemstillstand kommt. Wir geben das Medikament intravenös - oder, wenn kein Zugang gelegt werden kann, in die Bauchhöhle. Wir nutzen kein T61 und spritzen niemals ins Herz.

Die Euthanasie inklusive vorheriger Narkose dauert ca. 15 - 30 Minuten. In jedem Fall achten wir darauf, dass es schmerzlos und ohne Leiden einschlafen kann.

Einschläfern zu Hause: Du bestimmst den Zeitpunkt!

Auf die Frage, wann es Zeit für einen neuen Hund oder eine neue Katze ist, gibt es leider keine richtige Antwort. Denn auch diese Entscheidung ist dir selbst überlassen und nur du weißt, was das Beste für dich und dein Tier ist.

Das passiert im Hausbesuch

An einem von dir gewünschten Termin kommt ein erfahrener Tierarzt zu euch nach Hause. Am besten du suchst dir einen ruhigen Platz für dein Tier zum Einschlafen, seinen Lieblingsschlafplatz mit seiner Schmusedecke zum Beispiel – einen Platz, wo ihr euch beide wohl fühlt und voneinander Abschied nehmen könnt. Versuch die letzten Stunden mit deinem Liebling zu genießen, macht noch einen Spaziergang, versucht nochmal zu spielen oder redet einfach nochmal miteinander. Natürlich wird in dir der Gedanke aufsteigen, den Termin abzusagen und noch ein paar Tage zu warten, auch dabei stehen dir unsere mobilen Tierärzt:innen zur Seite und beraten dich bei dieser Entscheidung.

Einschläfern mit Narkosemittel 

Du kannst deine Katze oder deinen Hund auch auf deinen Schoß nehmen und mit ihm kuscheln. Alles, was dir und deinem Vierbeiner hilft, euch wohl zu fühlen, ist möglich, solange es uns nicht bei der Arbeit behindert. Die Euthanasie inklusive vorheriger Narkose dauert ca. 15 - 30 Minuten. In jedem Fall achten wir darauf, dass dein Haustier schmerzlos und ohne Leiden einschlafen kann. Wenn das Tier zu aufgeregt ist, kann auch ein Beruhigungsmittel vorab verabreicht werden. Für den friedlichen Abschied möchten wir den Körper des Tieres sanft und ohne Schmerzen einschlafen lassen. Wir verwenden ausschließlich Narkosemittel und Schlafmittel (Pentobarbital, ein Narkotikum), die ein friedliches und tierschutzgerechtes Einschlafen ermöglichen. So schlafen die Tiere immer tiefer ein, bis es zum Herz- und Atemstillstand kommt. Das Narkosemittel wird über einen Venenzugang im Vorderbein oder auch Hinterbein verabreicht, den sogenannten Katheter. Die Dosis des Narkosemittels hängt vom Gewicht und Zustand deines Haustieres ab. Zuhause kannst du die ganze Zeit dabei sein und dein Tier in heimischer Umgebung bis zum letzten Atemzug begleiten.

Sicher dir 10% Rabatt mit unseren Newsletter
Melde dich jetzt für den felmo Newsletter an und erhalte noch mehr Wissen über die Pflege deiner Fellnase!
Tipps & Tricks unserer erfahrenen Tierärzte
Antworten auf häufig gestellte Fragen
Produktempfehlungen mit exklusiven Rabatten
Melde dich jetzt für den felmo Newsletter an und erhalte noch mehr Wissen über die Pflege deiner Fellnase!

Hier geht’s zu unseren Datenschutzrichtlinien.

Willkommen im Rudel! Bitte überprüfe deinen Posteingang auf Nachrichten von uns. 💚

Deine E-Mail-Adresse ist bereits für unseren Newsletter angemeldet.

Nach dem Einschläfern

Wir verstehen, dass es unheimlich weh tut, wenn dein geliebtes Haustier über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Aber wenn du dir bereits vorher überlegst, was mit dem Körper deines Haustiers geschehen soll, machst du dir im Nachhinein vieles leichter.

Abholung und Beerdigung des Haustiers

Die meisten Tierkrematorien haben einen Abholservice, der sich um alles kümmert. Gerne beraten wir dich zu den verschiedenen Möglichkeiten der Bestattung deines Haustiers und arrangieren die Einäscherung. Die Kosten für die Einäscherung deines Hundes oder Katze hängen von dem Gewicht ab und der Wahl der Einäscherungen. Du kannst wählen zwischen einer individuellen Einzeleinäscherung, mit der Option dabei zu sein, oder einer Sammeleinäscherung, bei der der Leichnam deines Tieres mit anderen verbrannt wird. Die meisten Tierkrematorien bieten zudem noch die Möglichkeit des stillen Abschieds von deinem geliebten Haustier vor der Einäscherung an, sowie weitere Leistungen wie einen Pfotenabdruck. Du kannst auch die Art und Weise der Bestattung auswählen: Es gibt Urnen für drinnen und draußen, Urnengrabstellen, Rasenbestattung, die anonyme Blumenwiese und sogar Seebestattungen sind möglich.

Abschied und Trauer in der Familie

Wenn alles überstanden ist und alle Dinge geregelt sind, wird es nicht unbedingt leichter für dich. Die ersten Stunden und Tage danach wird dich jedes kleine Detail an dein Haustier erinnern. Hab keine Angst vor den Tränen, sie sind ein Teil der Trauerbewältigung und jeder wird anders mit der Trauer umgehen. Konzentriere dich immer mehr auf die schönen Momente mit deinem Vierbeiner, auf die gute Zeit, die wunderbaren Spaziergänge, die lustigen Momente und all die Sachen, die dich zum Lachen gebracht haben. Wenn doch wieder Bilder der Euthanasie in deinen Gedanken auftauchen, sei die immer wieder bewusst, dass du das Beste für dein Tier getan hast. Du hast eine selbstlose Entscheidung getroffen und das Leid deines Tieres gelindert und ihn friedlich über die Regenbogenbrücke gehen lassen und ihm damit deine Liebe und Freundschaft bewiesen – auch wenn es in diesem Augenblick immer noch weh tut.

Auch Tiere trauern um ihre Freunde

Nimm dir auch ruhig eine Auszeit, wenn du das brauchst oder unternimm etwas, das dich von der Trauer ablenkt. Denk auch an deine Familienmitglieder und Freunde, die auch um das geliebte Haustier trauern werden, besonders Kinder haben ihre eigene Art damit umzugehen. Falls noch andere Tiere in deinem Haushalt leben, wirst du vielleicht eine Änderung in deren Verhalten feststellen. Manche Tiere suchen einander noch eine Zeit lang oder entwickeln neue Charakterzüge. Sei auf jeden Fall für sie da mit viel Liebe, Geduld und Einfühlungsvermögen. Auch wenn nicht wissenschaftlich nachgewiesen ist, ob Hunde und Katzen Trauer empfinden können, sie können auf jeden Fall deine Gefühle wahrnehmen und dich in der Trauer unterstützen.

  • Nein, leider nicht. Aber felmo Tierärzt:innen bringen einen Leichensack mit, in dem du den Körper deines Hundes oder deiner Katze aufbewahren kannst, bis der Tierbestatter ihn abholt. Wir stehen dir gern zur Zeit bei der Wahl und Organisation der Tierbestattung.

  • Erfolgt die Einschläferung fachgerecht durch einen Tierarzt, wird das Tier keine Schmerzen spüren und den Eintritt des Todes nicht wirklich mitkriegen. Eine Überdosis Narkosemittel sorgt für einen tiefen Schlaf und erst dann stellt sich die Atmung und der Herzschlag ein. Deshalb heisst die Euthanasie auch der stille Tod.

  • Die Kosten der Euthanasie bei Katze und Hund setzen sich im Normalfall aus den folgenden Kosten zusammen:

    1. Arzneimittel (Narkose + Einschläferung)

    2. Materialien

    3. Nachuntersuchung

    4. Anfahrtskosten

  • Viele Tierversicherung übernehmen inzwischen die Kosten für Euthanasie und die Einäscherung. Deshalb ist es wichtig, sich vorab zu informieren und die richtige Versicherung für dein Tier abzuschließen. 

  • Wir wissen, dass man sich hin und her gerissen fühlen kann zwischen der Verantwortung für ein glückliches Tierleben, der Angst vor dem Abschied nehmen und dem Gefühl, ohne den besten Freund nicht leben zu können. Wenn jedoch das körperliche Leiden bereits weit fortgeschritten ist und schon lange euren gemeinsamen Alltag erheblich beeinträchtigt, solltest du darüber nachdenken. Wir beraten und unterstützen dich dabei. Gemeinsam können wir individuell abwägen, welche Alternativen für dein Tier zur Verfügung stehen und was die Prognose genau bedeutet.

  • Zugelassen in Deutschland zur Euthanasie ist Pentobarbital, eine Schlafmittel Injektion, Embutramid, ein Narkosemittel zur Injektion und Kaliumchlorid, eine Injektion die zum Herzstillstand führt. Wir bei felmo verwenden kein Embutramid, auch bekannt als T61 und spritzen niemals ins Herz. Die Verwendung von Emutramid darf nur am narkotisierten Tier erfolgen.

  • Über den felmo Chat in der App sind wir auch am Samstag von 8-20 Uhr für dich erreichbar. Termine für einen Hausbesuch kannst du jederzeit (24/7) online oder in der App buchen.
    Die Hausbesuche der Tierärzte finden auch am Samstag statt. Sonntags haben wir geschlossen.

  • Wir verstehen uns als Haustierarzt, bei dem du zu jeder Zeit mit einem kompetenten Ansprechpartner und einem emphatischen, liebevollen Umgang rechnen kannst. Diesen außergewöhnlichen Einsatz unserer wertvollen Mitarbeiter möchten wir auch angemessen entlohnen.

    Wie werden die Preise berechnet?

    Alle Preise bei felmo werden nach den bundesweit einheitlichen Richtlinien der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) berechnet. Der Preis ist abhängig von der durchzuführenden Behandlung sowie der benötigten Zeit des Tierarztes und kann sich daher von Fall zu Fall unterscheiden.

    Kann ich einen Kostenvoranschlag bekommen?

    Eine verbindliche Preisauskunft ist leider nicht möglich, weil sich tierärztliche Behandlungen und Eingriffe individuell nach dem Zustand des Patienten richten. Dein Tier ist ein lebendes Individuum - ein Kostenvoranschlag wie bei einem Handwerker ist deshalb nicht möglich. Wir können dir jedoch sagen, wie viel ähnliche Termine in der Vergangenheit ungefähr gekostet haben.

    Kontaktiere am besten unseren Kundenservice im Chat der felmo App, damit wir dich beraten können.

  • Aufgrund der Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben auch wir folgende Vorkehrungen getroffen:

    • Du kannst wie gewohnt einen Termin bei uns machen.

    • Wir bitten dich, während des Hausbesuchs einen Mundschutz anzulegen. Auch unsere Tierärzte werden Mundschutz tragen und sich vor dem Termin desinfizieren.

    • Wir begrüßen oder verabschieden niemanden per Handschlag.

    • Solltest du innerhalb von 14 Tagen nach deinem Termin mit uns positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden, bitten wir dich um Mitteilung.

    Wir danken dir sehr für deine Mithilfe – zum Wohle von uns allen und letztendlich von unseren tierischen Patienten.

  • felmo ist bereits in zahlreichen deutsche Städten verfügbar. Um die verfügbaren Termine in deiner Stadt angezeigt zu bekommen, kannst du oben einfach deine PLZ eingeben.

    Die Übersicht über alle felmo-Regionen findest du entweder unten im Footer oder aber unter felmo Tierarzt.

  • Du kannst den Hausbesuch oder die Medizinbestellung ganz einfach per Rechnung innerhalb von einer Woche bezahlen. Du brauchst weder Bargeld noch Kreditkarte.

    Ist dein Haustier krankenversichert? Dann kannst du die felmo-Rechnung bei der Krankenversicherung einreichen. Versicherungen haben erfahrungsgemäß eine etwas längere Bearbeitungszeit, sodass die Zahlfristen häufig nicht eingehalten werden können und es zu zusätzlichen Mahngebühren kommen kann. Wir empfehlen dir daher, dass du die Rechnung erstmal an uns bezahlst und dir das Geld anschließend direkt von der Versicherung erstatten lässt.

  • Nein, nach dem Tierschutzgesetz in Deutschland ist das verboten. Die Euthanasie eines Tieres muss immer von einem Tierarzt unter der Vermeidung von jeglichen Schmerzen, Leiden, Schäden und Ängsten durchgeführt werden, denn nur der Tierarzt ist in der Lage das Einschläfern schmerzlos und nach medizinischen Grundsätzen zu gewährleisten.

  • Ja, der Tierarzt kann es verweigern. Ohne vernünftigen Grund darf kein Tier in Deutschland eingeschläfert werden. Das ist sogar vom deutschen Tierschutzgesetz verboten. Es muss immer ein Tierarzt / eine Tierärztin die Euthanasie bestätigen.

  • Ohne deine Einwilligung darf kein Tierarzt oder Tierärztin dein Tier behandeln oder sogar einschläfern. Wird aber eine Behandlung verweigert, kann der Tierarzt oder die Tierärztin das dem Veterinäramt melden, wenn er eine Verletzung des Tierschutzgesetzes sieht.

So einfach funktioniert ein Hausbesuch mit felmo.
1. Verfügbarkeit prüfen

Postleitzahl und Grund des Hausbesuchs angeben.

2. Zeit auswählen

Garantiert verfügbaren Termin für dein Anliegen auswählen.

3. Adresse mitteilen

Persönliche Daten von dir und deinem Haustier angeben.

4. Gesundes Haustier

Unser Tierarzt behandelt deinen Liebling bei dir zu Hause.

Jetzt direkt online einen Termin buchen
Was hast du für ein Haustier?
Wie können wir deiner Tier helfen?
Verfügbarkeit prüfen


Die Erfahrungen der felmo Kundin Kim aus Berlin

Wir waren bei Kim aus Berlin zu Hause und haben sie zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit felmo befragt. Wenn du wie Kim auch einen modernen Tierarzt haben willst, der immer an deiner Seite ist, lerne uns doch einfach in einem Hausbesuch kennen.

Die felmo Tierarzt Kundin Kim aus Berlin