Image

Wurmkur vom mobilen Tierarzt direkt nach Hause

“Das ist eine ganz tolle Idee, weil ich weiß, was der Besuch beim Tierarzt immer für einen Stress bedeutet.”
Helga aus Berlin
Wurmkur für Hund und Katze direkt nach Hause

Wurmkur für Hund und Katze direkt nach Hause

Wurmkur für Hund und Katze

Für die Entwurmung bei Hund & Katze bieten wir Diagnostik und Behandlung gegen alle Wurmarten an. Wenn du eine Endoparasitenfreiheit deines Haustiers sicherstellen möchtest, solltest du in regelmäßigen Abständen eine Wurmkur verabreichen. Dein Haustier soll keine unnötige Chemie bekommen und du fragst dich, ob eine Wurmkur wirklich nötig ist?

Wenn du nicht gerade in bestimmte Urlaubsländer, wie Großbritannien oder Norwegen, mit Ihrem Tier verreisen willst, ist eine Entwurmung nicht vorgeschrieben. Nichtsdestotrotz ist eine regelmäßige Wurmkur sehr sinnvoll.

Viele von uns Tier-Eltern leben inzwischen sehr eng und ohne hygienische Grenze mit unseren Fellnasen zusammen. Weil auch wir uns mit den Würmern anstecken können, ist die strategische Entwurmung auch im Sinne der menschlichen Gesundheit umso wichtiger.

Wann brauche ich eine Wurmkur?

Ein Befall mit Würmern sehen wir in aller Regel unseren Haustieren nicht an. Bemerken wir Anzeichen wie ausgeschiedene Würmer, Gewichtsverlust oder Verdauungsbeschwerden sind die Tiere in aller Regel schon sehr stark verwurmt. 

Spätestens wenn mehrere Symptome auf einen Wurmbefall hinweisen, solltest du deinen Vierbeiner behandeln oder eine Kotuntersuchung durchführen lassen. Mögliche Symptome für einen Wurmbefall sind beispielsweise Durchfall, Erbrechen, ein juckender Anus (“Schlittenfahren”) und stumpfes Fell. Mehr Informationen zu Würmern bei der Katze oder Wurmbefall beim Hund findest du auch in unserem Ratgeber.

Reicht nicht eine Kotuntersuchung?

Möchtest du eine routinemäßige Entwurmung vermeiden, gibt es die Möglichkeit eine Sammelkotprobe auf Wurmeier untersuchen zu lassen. Dabei wird der Kot von drei Tagen gesammelt und im Labor untersucht. Allerdings kann ein negativer Untersuchungsbefund keinesfalls eine Wurminfektion unseres Vierbeiners ausschließen. Nach einer Infektion dauert es je nach Wurmart mindestens vier Wochen, bis Wurmeier von unserem Haustier ausgeschieden werden. Erfolgt die Kotuntersuchung in dieser Zeitspanne, wiegen wir uns in falscher Sicherheit. 

Wenn du also sichergehen möchtest, dass dein Liebling keine ansteckenden Wurmeier ausscheidet, ist eine Entwurmung in regelmäßigen Abständen mit den entsprechend geeigneten Produkten zu empfehlen. Wenn du deinen Vierbeiner jedoch nur vor den schweren Folgen eines lang anhaltenden Wurmbefalls schützen möchtest, so kannst du auch seltener entwurmen und alternativ regelmäßig Kotuntersuchungen durchführen lassen.

Wie lange wirkt eine Wurmkur?

Wenn du deinem Hund oder deiner Katze eine Wurmkur gibst, wirkt diese rund 24 Stunden lang. In dieser Zeit werden die Würmer und Eier abgetötet, die sich im Darm deines Vierbeiners befinden. Hund oder Katze haben also nach rund 24 Stunden keine Würmer mehr in sich und scheiden auch keine ansteckenden Wurmeier mehr aus. Allerdings können sie sich direkt nach der Behandlung neu anstecken, indem sie aus ihrer Umgebung einfach wieder neue Wurmeier aufnehmen. Danach dauert es einige Wochen, bis sich aus diesen Eiern im Darm des Haustieres wieder neue Würmer entwickelt haben.

In Bezug auf die Entwurmung ist eines wichtig zu wissen: Es geht nicht unbedingt darum, ein Tier immer komplett wurmfrei zu haben. Das Ziel sollte vor allem sein, dass man einen Wurmbefall stoppt, bevor er zu stark wird. Ein starker Wurmbefall schadet einerseits dem Tier und führt andererseits zu einer starken Ausscheidung ansteckender Eier. Diese können wiederum andere Tiere und auch Menschen anstecken.

Welche Arten der Wurmkur gibt es?

Je nach Größe und Gewicht deines Haustiers sowie der Wahl des Präparats (Tablette, Paste oder Spot-On) können die Kosten schwanken.

Wir bieten für verschiedene Wurmarten unterschiedliche Präparate an. Unter anderem wirken die Präparate gegen:

  • Spulwürmer

  • Rund-, Haken- und Peitschenwürmer

  • Herzwürmer

  • Bandwürmer

  • Magen-Darm-Würmer

  • Lungenwürmer

  • Harnblasenhaarwürmer

Welche Behandlung in deinem Fall nötig ist, unterscheidet sich individuell. Wir beraten dich gern ausführlich diesbezüglich und erklären dir die Unterschiede der verschiedenen Präparate.

Wie oft sollte ich mein Tier entwurmen lassen?

Wie oft du deinem Hund oder deiner Katze ein Breitband-Anthelminthikum verabreichen solltest, hängt ganz von den individuellen Lebensumständen und Gewohnheiten ab. Je nach Alter, Ernährung und Haltung deines Tieres ist sein Risiko, sich mit Würmern anzustecken, unterschiedlich hoch. Je höher das Risiko für die Ansteckung ist, desto häufiger sollten Kotuntersuchungen oder Wurmkuren vorgenommen werden. Mehr Informationen zu Würmern bei Katzen oder Entwurmung beim Hund findest du im felmo Ratgeber.

Hohes Risiko

Insbesondere Tiere, die unbeaufsichtigt Auslauf haben, wie Freigänger-Katzen die gelegentlich Mäuse fangen, weisen ein höheres Risiko für einen Wurmbefall auf. Auch bei Haushalten mit mehreren Tieren, Hunde die gerne mal Kot fressen oder bei Jagdhunden ist das Risiko für einen Wurmbefall höher. Deshalb sollten diese Haustiere mindestens 4 Mal jährlich eine Wurmkur verabreicht bekommen.

Niedriges Risiko

Bei Wohnungskatzen gibt es ein geringeres Risiko, doch auch Stubentiger können sich anstecken: Wurmeier können durch Schuhe und Kleidung der Menschen in die Wohnung gelangen, oder durch rohes Fleisch (BARF) übertragen werden. Deshalb sollten auch reine Stubentiger mindestens einmal jährlich entwurmt werden.

Auch kleine Kätzchen oder Welpen können sich bereits über die Muttermilch mit Würmern infizieren und sollten deshalb ebenfalls nach einigen Wochen behandelt werden.

Empfehlungen

Die europäische Vereinigung von Veterinärparasitologen (ESCCAP - European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) empfiehlt mindestens 4x jährlich eine Entwurmung durchzuführen (Ausnahme: bei reinen Wohnungskatzen sind 1-2x entwurmen pro Jahr ausreichend), bei besonderen Risiken noch deutlich häufiger (dazu zählen z.B. immunsupprimierte Kontaktpersonen, Jagen, Pensionsaufenthalt, BARFen).

Individuelle Entwurmungsempfehlung für dich

Anhand einiger gezielter Fragen können wir für dich eine persönliche Entwurmungsempfehlung für Deinen Vierbeiner ermitteln. Gerne kannst du uns anrufen, uns im felmo Chat schreiben oder dich in einem Hausbesuch vom Tierarzt beraten lassen. Nachdem wir den perfekten Zyklus für dein Haustier ermittelt haben, wirst du in der felmo App immer an die nächste Wurmkur erinnert. Außerdem kannst du nach deinem Termin beim Tierarzt auch die nächste Wurmkur einfach im felmo Chat bestellen und sie wird dir nach Hause geliefert.

  • Ja, denn selbst wenn du in einem sehr sauberen Haushalt lebst können sich unbemerkt Wurmeier einnisten. Die Wurmeier können von dir zum Beispiel über Straßenschuhe hineingetragen worden sein. Daher sollten auch Katzen, die ausschließlich in der Wohnung leben, jährlich entwurmt werden. Nur so kann die Gesundheit von allen Zweibeinern und Vierbeinern in der Wohnung sichergestellt werden. Wie oft eine Entwurmung nötig ist, finden wir mit dir in einer individuellen Beratung heraus!

  • Am besten machst du einige Tage, nachdem der kleine Hund oder die kleine Katze bei dir angekommen ist, einen Termin aus. So kannst du sichergehen, dass du nichts Wichtiges verpasst hast.

    Unsere Tierärzte kommen bei dir vorbei, sodass dein junges Haustier in der heimischen Umgebung bleiben kann. So ersparst du ihm erneuten Stress, und es kann in Ruhe den Tierarzt kennenlernen. Denn wenn dein Liebling bereits im jungen Alter den Tierarzt kennenlernt, kann es ein gutes Verhältnis aufbauen. So werden auch spätere Untersuchungen und Behandlungen leichter.

    Wichtig für Jungtiere ist vor allem die Grundimmunisierung durch Impfungen. Damit diese wirkungsvoll ist, muss in bestimmten Abständen gegen Parvovirose, Hepatitis, Staupe und Leptospirose geimpft werden.

  • Gerne beraten wir dich in Bezug auf verschiedene mögliche Leistungen für dein Haustier. Außerdem geben wir per Telefon / Chat hilfreiche Auskünfte für Patienten, die sich bereits in Behandlung bei uns befinden. 

    Eine ausführlichere Beratung oder sogar eine Diagnose (insbesondere für Erstpatienten) ist über das Telefon aber nicht möglich und würde nicht zu zufriedenstellenden Ergebnissen führen. 

    Ruf uns jedoch gerne an, wir vereinbaren einen Termin mit dir und haben meistens auch kurzfristige Kapazitäten für einen Hausbesuch!

  • Wir haben uns auf die Gesundheit von Hunden und Katzen spezialisiert: Von Irish Setter, über Border Collie bis hin zu Maine Coon oder Europäisch Kurzhaar (EKH) kümmern wir uns um jede Fellnase. Wir beraten dich, untersuchen deinen vierbeinigen Liebling und behandeln mögliche Krankheiten.

    Für alle anderen Klein- oder Großtiere von Vogelspinne bis hin zu Pferd müssen wir dich bitten zu einer passenden Tierarztpraxis zu gehen. Für andere Tiere sind wir nicht zuständig.

  • Aktuell gibt es felmo in Berlin und Düsseldorf. Als mobiler Tierarzt Berlin kannst du in jedem Bezirk einen Hausbesuch buchen. Beim mobilen Tierarzt Düsseldorf kannst du in Düsseldorf und in den angrenzenden Ortschaften Termine buchen.

  • In der felmo App hast du die Gesundheit von deinem Haustier immer im Blick. Du kannst ein Profil für deine Haustiere (Hund / Katze) anlegen und alle Daten eingeben, die du weißt. So sind unsere Tierarzte bereits vor dem ersten Termin gut vorbereitet, und können sich noch besser um deinen Liebling kümmern. Nach dem Tierarzttermin bekommst alle Testergebnisse und Befunde direkt in die digitale Gesundheitsakte, damit dir alle Infos zu deinem Hund oder deiner Katze zur Verfügung stehen.

    Außerdem kannst du dir Erinnerungen für Termine, Medizinvergabe oder anstehende Wurmkuren einstellen. Im felmo Chat kannst du zu den Öffnungszeiten immer unsere Tierärzte um Rat fragen. Und wenn du dir nicht sicher bist, ob du einen Tierarzt brauchst, kannst du erstmal den Gesundheits-Check für deinen Liebling in der App machen.

    Und natürlich kannst du auch ganz einfach & bequem einen Termin für einen Hausbesuch buchen.

  • Als mobile Kleintierarztpraxis mit eigener felmo App, erstklassigem Service und einem großen Team, sind wir stolz darauf, dir moderne Tiermedizin auf höchstem Niveau bieten zu können. Mit äußerst langen Öffnungszeiten und unserem individuellen Buchungssystem sind wir in der Lage, uns deinem Alltag und Zeitplan anzupassen. Du kannst dir deinen Wunschtermin aussuchen und musst keine zusätzlichen Fahrtzeiten auf dich nehmen.

    Wir verstehen uns als Haustierarzt, bei dem du zu jeder Zeit mit einem kompetenten Ansprechpartner und empathischem, liebevollem Umgang rechnen kannst. Diesen außergewöhnlichen Einsatz unserer wertvollen Mitarbeiter möchten wir auch angemessen entlohnen. Selbstverständlich rechnen wir bei unseren Leistungen nach den bundesweit einheitlichen Richtlinien der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ab. Damit kosten Untersuchungen und Behandlungen bei uns im Durchschnitt genauso viel, wie in einer stationären Praxis. Denn als mobiler Tierarzt berechnen wir keine zusätzlichen Anfahrtskosten! 

    Für spezielle oder größere Behandlungen, z.B. eine Blutuntersuchung oder die Kastration bei der Katze, geben wir dir auf Anfrage gerne einen individuellen Kostenvoranschlag, damit du hinsichtlich der Kosten besser planen kannst. Kontaktiere am besten unseren Kundenservice, damit wir dich beraten können. Wir freuen uns auf das Gespräch!

So einfach funktioniert ein Hausbesuch mit felmo.
1. Verfügbarkeit prüfen

Postleitzahl und Grund des Hausbesuchs angeben.

2. Zeit auswählen

Garantiert verfügbaren Termin für Ihr Anliegen auswählen.

3. Adresse mitteilen

Persönliche Daten von Ihnen und Ihrem Haustier angeben.

4. Gesundes Haustier

Unser Tierarzt behandelt Ihren Liebling bei Ihnen zu Hause.

Jetzt direkt online einen Termin buchen

Die Erfahrungen der felmo Kundin Kim aus Berlin

Wir waren bei Kim aus Berlin zu Hause und haben Sie zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit felmo befragt. Wenn Sie wie Kim auch einen modernen Tierarzt haben wollen, der immer an Ihrer Seite ist, lernen Sie uns doch einfach in einem Hausbesuch oder einer Video-Beratung kennen.

Die felmo Tierarzt Kundin Kim aus Berlin