felmo

Kastration beim Hund - Vorteile/Nachteile, Ablauf, Kosten

Das Thema Kastration kommt bei jedem Hundebesitzer mal auf. Es ist zwar schon l├Ąngst ein Routineeingriff in den Tierarztpraxen. Dennoch k├Ânnen sich viele Fragen ergeben, wenn man anf├Ąngt sich mit diesem Thema zu besch├Ąftigen. Im folgenden Artikel findest du die Vor- und Nachteile, den Ablauf, die Kosten und den Zeitpunkt einer Kastration.

Alle Infos zur Kastration beim Hund im tier├Ąrztlichen Ratgeber von felmo

Alle Infos zur Kastration beim Hund im tier├Ąrztlichen Ratgeber von felmo

1. Definition

Unter einer Kastration versteht man die Entfernung der Keimdr├╝sen (Gonaden) und damit die Ausschaltung der Fertilit├Ąt des Hundes. Bei einem R├╝den werden die Hoden entfernt und bei einer H├╝ndin die Eierst├Âcke, Eileiter, Geb├Ąrmutter und Muttermund. Durch diese dauerhafte Form der Empf├Ąngnisverh├╝tung ver├Ąndert sich der Hormonhaushalt des Tieres. Dies ist auch einer der wesentlichen Unterschiede zur Sterilisation. Hierbei werden nur die Ei- oder Samenleiter durchtrennt. So wird zwar auch die Fortpflanzung dauerhaft mit einer Sterilisation unterbunden, jedoch bleibt das Tier genauso sexuell aktiv, wie vor dem Eingriff. Meist ist von Kastrationen die Rede.

2. Vorteile & Nachteile

Die Kastration ist ein endg├╝ltiger operativer Vorgang und kann nicht mehr r├╝ckg├Ąngig gemacht werden. Der Eingriff wird unter Vollnarkose vorgenommen und kann von Nebenwirkungen begleitet sein. Die Entscheidung, ob ein Hund kastriert wird oder nicht, darf also nicht leichtfertig getroffen werden. Die Entscheidung liegt allerdings auch nicht alleine beim Halter. Hunde d├╝rfen ausschlie├člich nach medizinischer Indikation kastriert werden. So bestimmt es der Gesetzgeber im Tierschutzgesetz (┬ž 6 Abs. 1 S. 1). Das bedeutet, dass ein eine Kastration nur legal ist, wenn der Tierarzt Anhaltspunkte findet, die den Eingriff begr├╝nden. Eine Kastration nur aus Bequemlichkeit ist eine Straftat. 

Wenn es Anhaltspunkte gibt, eine Kastration vorzunehmen, ist die Entscheidung jedoch immer noch schwer. Der Tierarzt muss dich ├╝ber die Vor- und Nachteile der Kastration bei deinem Hund aufkl├Ąren. Der Eingriff ist keine Ideall├Âsung, die f├╝r jeden Hund richtig ist. Der Tierarzt muss sich also vor einer Empfehlung ausgiebig mit deinem Hund befasst haben. Eine angemessene Abw├Ągung der Vor- und Nachteile kann nur unter Ber├╝cksichtigung der individuellen Faktoren deines Hundes getroffen werden. 

Es ist dementsprechend schwer allgemeing├╝ltige Vor- und Nachteile aufzustellen. Im Folgenden findest du eine Liste der m├Âglichen Risiken und Vorteile. Dies soll nur einen ├ťberblick geben und ersetzt keine ausf├╝hrliche Beratung durch einen Tierarzt.


­čĹÄ­čĆ╝ Die Nachteile:

  • Vollnarkose: Eine Kastration kann nicht ohne Vollnarkose durchgef├╝hrt werden und birgt immer eine gewisses Risiko f├╝r das Tier.
  • Eingriff in den nat├╝rlichen Hormonhaushalt: Die Ver├Ąnderung des Hormonhaushalts kann schwerwiegende Folgen f├╝r K├Ârper und Psyche des Tieres haben. Besonders problematisch kann es bei Fr├╝hkastrationen sein, da dann das Risiko f├╝r Erkrankungen des Bewegungsapparats und Stagnation der kindlichen Psyche steigt.
  • Inkontinenz: Die genaue Wahrscheinlichkeit ist schwierig zu bestimmen und liegt bei den h├Âchsten Sch├Ątzungen bei 50 %. F├╝r eine genauere Bestimmung m├╝ssen die individuellen Faktoren deines Hundes ber├╝cksichtigt werden, wie Gr├Â├če, Alter und Rasse.
  • Gewichtszunahme: Hunde verbrauchen weniger Energie nach einer Kastration. Deshalb tritt bei Rund 50 % der kastrierten Hunde eine Fettleibigkeit auf. Die Bewegung und die F├╝tterung m├╝ssen also nach dem Eingriff angepasst werden.
  • Schilddr├╝senunterfunktion: Eine Unterfunktion der Schilddr├╝se ├Ąu├čert sich durch M├╝digkeit, Gewichtszunahme und Probleme mit Haut und Fell. Die Wahrscheinlichkeit f├╝r einen Hund an einer Schilddr├╝senunterfunktion zu erkranken ist durch die Kastration ungef├Ąhr dreimal so hoch.
  • Knochen- und Milztumor: Studien haben gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit f├╝r einen Hund an einem Tumor zu erkranken durch die Kastration steigt. Besonders bei einer zu fr├╝hen Kastration ist das Risiko h├Âher. 
  • Orthop├Ądische Erkrankungen: Bei kastrierten Tieren scheinen Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Patellaluxation, Kreuzbandriss und H├╝ftdysplasie h├Ąufiger aufzutreten. 
  • Verhalten: Wenn der Hund dominant, ungehorsam und zeitweise aggressiv ist, erhoffen sich die Halter h├Ąufig schnelle Hilfe durch eine Kastration. Der Eingriff ist jedoch kein Allheilmittel f├╝r diese Probleme. Die Entt├Ąuschung kann hinterher gro├č sein, wenn sich die Verhaltensauff├Ąlligkeiten nicht bessern oder sogar verschlimmern. Einmal im Gehirn des Hundes codiertes Sexualverhalten l├Ąsst sich h├Ąufig nicht durch eine Kastration beheben. Hier helfen nur professionelle Erziehungs- und Verhaltensma├čnahmen.


­čĹŹ­čĆ╝ Die Vorteile:

  • Sichere Empf├Ąngnisverh├╝tung: Das gr├Â├čte Argument f├╝r eine Kastration ist die dauerhafte Verhinderung von Fortpflanzung. 
  • Ges├Ąugeleisten Krebs: Bei unkastrierten Hunden liegt das Risiko ungef├Ąhr bei 25 %. Es l├Ąsst sich durch eine fr├╝he Kastration senken.
  • Geb├Ąrmuttervereiterung (Pyometra): Die Geb├Ąrmuttervereiterung tritt im Laufe des Lebens bei ungef├Ąhr jeder vierten H├╝ndin auf. Eine Kastration ist dabei eine effektive Vorsorgema├čnahme.
  • Scheintr├Ąchtigkeit: Ein Drittel der nicht kastrierten H├╝ndinnen leiden in der Scheinmutterschaft unter den Hormonen. Die effektivste und langfristige L├Âsung ist eine Kastration.

3. Chemische Kastration

Es gibt mittlerweile die M├Âglichkeit der Kastration ÔÇťauf ProbeÔÇŁ bei R├╝den. Bei dem Suprelorin - Implantat wird ein Kastrations-Chip implantiert, der die Wirkung einer Kastration chemisch durch den Wirkstoff Deslorelin herstellt. Die chemische Kastration kann auch Zuhause durchgef├╝hrt werden. Dadurch wird die Libido, der Testosteronspiegel und die Fortpflanzungsf├Ąhigkeit f├╝r sechs bis 14 Monate heruntergesetzt. So k├Ânnen die Auswirkungen einer irreversiblen Kastration gut getestet werden.

4. Zeitpunkt f├╝r die Kastration

In den Hoden und Eierst├Âcken der Hunde werden Hormone produziert, die die psychische und physische Entwicklung steuern. Es ist daher angeraten eine Kastration erst nach der abgeschlossenen Pubert├Ąt vorzunehmen. Nur in absoluten Ausnahmef├Ąllen und nach ausgiebiger Beratung mit dem Tierarzt ist eine Fr├╝hkastration sinnvoll. 

Die Dauer der Pubert├Ąt kann nicht pauschalisiert werden, da sie von der Rasse und Umweltfaktoren abh├Ąngt. 

Insbesondere bei einer H├╝ndin sollte eine Kastration nicht vor ihrer ersten L├Ąufigkeit vorgenommen werden. Davor ist die Gefahr sehr gro├č, dass die Kastration unerw├╝nschte Fellver├Ąnderungen und lebenslang kindliches Verhalten zur Folge hat.

5. Ablauf der Kastration

Bevor eine Kastration durchgef├╝hrt werden kann, muss ein Hund eine gr├╝ndliche Voruntersuchung absolvieren. Er kann nur operiert werden, wenn er gesund ist.

Kastration bei R├╝den

Zun├Ąchst wird der Intimbereich des Hundes rasiert, desinfiziert und steril abgedeckt. Der Hoden wird von dem Tierarzt vor den Hodensack geschoben und macht dann einen Hautschnitt vor dem Hodensack. Hoden und Nebenhoden werden vorverlagert und der Samenstrang abgebunden. Dann werden die Hoden abgetrennt und herausgenommen. Der Samenstrang wird wieder freigegeben und die Wunde vern├Ąht.

Kastration bei H├╝ndinnen

Die Bauchregion wird entsprechend vorbereitet. Die Bauchwand wird mit einem Schnitt durch Haut, Unterhaut und Muskulatur ge├Âffnet. Teile der Uterush├Ârner, Venen und Arterien werden abgebunden und die Eierst├Âcke entfernt. In manchen F├Ąllen wird empfohlen die gesamte Geb├Ąrmutter (Uterus) zus├Ątzlich zu entfernen. Diese Schnitte werden mit resorbierbaren F├Ąden vern├Ąht. Danach wird die Geb├Ąrmutter zur├╝ck platziert und die Bauchdecke in mehreren Schichten wieder vern├Ąht. Die ├Ąu├čeren F├Ąden werden nach ungef├Ąhr zehn Tagen gezogen. Die inneren F├Ąden l├Âsen sich nach einer gewissen Zeit von selbst auf.

Etwa ein bis zwei Stunden nach der OP wachen die Hunde aus der Narkose auf. Sie sind allerdings noch lange Zeit danach benommen, haben Schmerzen und d├╝rfen nicht alleine gelassen werden. Vom Tierarzt werden Schmerzmittel mitgegeben, gegen die starken Schmerzen. 

6. Checkliste: Vor & Nach der Kastration

Vorher:

  • Der Hund muss n├╝chtern zum OP-Termin erscheinen
  • Keine F├╝tterung f├╝r 12 Stunden
  • Keine Trinken am OP-Tag

Nachher:

  • Keine langen Spazierg├Ąnge bis zur vollst├Ąndigen Ausheilung
  • Hund an der kurzen Leine halten
  • T├Ągliche Kontrolle der Wunde zur Vorbeugung von Entz├╝ndungen
  • Der Hund sollte nicht an der Wunde lecken


R├╝den sollten daher eine Halskrause tragen und H├╝ndinnen ein spezielles Hundeshirt

7. Kosten

Die Kosten f├╝r eine Kastration k├Ânnen stark variieren und h├Ąngen auch vom Hund ab. Bei R├╝den ist der Eingriff g├╝nstiger, da er weniger aufwendig ist. Zus├Ątzlich spielt das Gewicht des Hundes und die Narkoseart eine Rolle f├╝r den Preis.

Die Tier├Ąrzte und Tierkliniken haben unterschiedliche Preise. Es lohnt sich also verschiedene Praxen zu besuchen und so verschiedene Preisvorschl├Ąge einzuholen.

8. Fazit

Die Frage, ob eine Kastration bei einem Hund sinnvoll ist, kann nicht generell beantwortet werden. Es gibt viele Nachteile und viele Vorteile. Eine Abw├Ągung ist allerdings nur individuell f├╝r das einzelne Tier sinnvoll m├Âglich. Eine ausgiebige Beratung durch einen Tierarzt ist sehr wichtig. Allerdings kann dir die Entscheidung dadurch nicht abgenommen werden. Wenn du deine Beweggr├╝nde f├╝r eine Kastration und die Risiken und Vorteile f├╝r deinen Hund genau ber├╝cksichtigst, wirst du die richtige Entscheidung treffen.

Die Gesundheit deines Lieblings immer im Blick - jetzt die felmo App herunterladen!

Die felmo App f├╝r iPhone und iPad im AppStore
Die felmo App f├╝r Android Handies und Tablets bei Google Play
  • Gerne beraten wir dich in Bezug auf verschiedene m├Âgliche Leistungen f├╝r dein Haustier. Au├čerdem geben wir per Telefon / Chat hilfreiche Ausk├╝nfte f├╝r Patienten, die sich bereits in Behandlung bei uns befinden. 

    Eine ausf├╝hrlichere Beratung oder sogar eine Diagnose (insbesondere f├╝r Erstpatienten) ist ├╝ber das Telefon aber nicht m├Âglich und w├╝rde nicht zu zufriedenstellenden Ergebnissen f├╝hren. 

    Ruf uns jedoch gerne an, wir vereinbaren einen Termin mit dir und haben meistens auch kurzfristige Kapazit├Ąten f├╝r einen Hausbesuch!

  • In der felmo App hast du die Gesundheit von deinem Haustier immer im Blick. Du kannst ein Profil f├╝r deine Haustiere (Hund / Katze) anlegen und alle Daten eingeben, die du wei├čt. So sind unsere Tierarzte bereits vor dem ersten Termin gut vorbereitet, und k├Ânnen sich noch besser um deinen Liebling k├╝mmern. Nach dem Tierarzttermin bekommst alle Testergebnisse und Befunde direkt in die digitale Gesundheitsakte, damit dir alle Infos zu deinem Hund oder deiner Katze zur Verf├╝gung stehen.

    Au├čerdem kannst du dir Erinnerungen f├╝r Termine, Medizinvergabe oder anstehende Wurmkuren einstellen. Im felmo Chat kannst du zu den ├ľffnungszeiten immer unsere Tier├Ąrzte um Rat fragen. Und wenn du dir nicht sicher bist, ob du einen Tierarzt brauchst, kannst du erstmal den Gesundheits-Check f├╝r deinen Liebling in der App machen.

    Und nat├╝rlich kannst du auch ganz einfach & bequem einen Termin f├╝r einen Hausbesuch buchen.

  • felmo ist eine mobile Tierarztpraxis f├╝r Hunde und Katzen mit eigener Tierarzt-App. ­čÉ­čÉ▒

    Wir haben keine station├Ąre Praxis, denn unsere Tier├Ąrzt*Innen machen sich auf den Weg zu dir nach Hause. F├╝r die tier├Ąrztlichen Hausbesuche fallen keine Anfahrtskosten an und wie jede Tierarztpraxis rechnen wir nach der GoT (Geb├╝hrenordnung f├╝r Tier├Ąrzte) ab.

    Einen Tierarzttermin kannst du rund um die Uhr bei uns buchen, und zwar auf dieser Website oder in der felmo App. Zu unseren gro├čz├╝gigen ├ľffnungszeiten kannst du auch per Telefon bei unserem netten Kundenservice einen Termin vereinbaren.

    Zu deinem Wunschtermin kommt ein*e felmo Tier├Ąrzt*in zu dir nach Hause und nimmt sich Zeit f├╝r deinen Liebling. Wir geben uns viel M├╝he, damit dein Haustier sich wohlf├╝hlt und uns vertraut. Au├čerdem beraten wir dich ausf├╝hrlich, damit keine Fragen offen bleiben.

    In der kostenlosen felmo App stehen unseren Kunden anschlie├čend alle Befunde zur Verf├╝gung. Au├čerdem gibt es weitere praktische Funktionen: 

    • Alle Gesundheitsinfos f├╝r den Hund oder die Katze sind immer auf einen Blick zu finden.
    • Laborergebnisse & Diagnosen bekommst du direkt in die App.
    • Im Praxis-Chat kannst du jederzeit deine Fragen stellen, die fachm├Ąnnisch beantwortet werden. 
    • Au├čerdem gibt es Terminerinnerungen und Medizinerinnerungen, um es dir noch einfacher zu machen, nichts mehr zu vergessen.
  • Aktuell gibt es felmo nur in Berlin. Als mobiler Tierarzt Berlin kannst du in jedem Bezirk einen Hausbesuch buchen.

felmo-ratgeber-katze-kastration
Kastration bei der Katze

Du ├╝berlegst deine Katze kastrieren zu lassen - bist aber unsicher, ob du deinem Liebling damit etwas an ihrer Katzenlebensfreude nimmst? Wenn deine Katze geschlechtsreif wird,...

Hund rutscht auf Po
Hund rutscht auf Po

Wenn dein Hund auf dem Po rutscht (auch "Schlittenfahren" genannt), sieht das meist erstmal sehr am├╝sant und niedlich aus. Fragst du dich, warum dein Liebling auf dem Po...

felmo-ratgeber-hund-magendrehung
Hund frisst nicht

Wenn dein Liebling nicht frisst, schalten sich sofort die Alarmglocken ein. Wenn dein Hund nicht frisst, ist das aber nicht unbedingt ein Krankheitszeichen. Es kann viele...