felmo
Image

Stressfreie Untersuchung bei erhöhter Temperatur

Wobei können wir Ihnen helfen?

Bei Fieber Tierarzt buchen

Dein Haustier hat erhöhte Temperatur und du machst dir Sorgen? Wir von felmo sind jederzeit für dich und deine Fellnase da. Hier findest du alles, was du über Temperatur bei Hunden und Katzen wissen sollst. Braucht deine Fellnase einen Tierarzt, so kannst du online zu jeder Zeit einen Termin für unseren Hausbesuch buchen. Wenn du noch Fragen hast, kannst du uns jederzeit schreiben oder anrufen.

Die Ursachen für Temperatur können harmlos sein, insbesondere dann, wenn das Fieber nur leicht und kurzfristig besteht. Dennoch kann hinter der Temperatur eine ernsthafte Erkrankung stecken, sodass du bei häufigerer oder länger anhaltender Temperatur immer einen Hausbesuch bei uns buchen solltest. Dabei kann unser mobiler Tierarzt in aller Ruhe und in der gewohnten Umgebung deinen fiebrigen Vierbeiner untersuchen und behandeln.

Wann hat mein Hund Fieber?

Die Normaltemperatur bei gesunden Hunden beträgt zwischen 37,5 und 39 °C. Steigt die innere Körpertemperatur deines Hundes um 0,1 bis 0,2 Grad, sprechen wir bereits von erhöhter Temperatur. Fieber bezeichnet typischerweise den Anstieg der Temperatur um einige Zehntelgrade bis auf über 40 °C. Dennoch bedeutet ein leichter Anstieg der Körpertemperatur nicht gleich, dass dein Hund krank ist. Insbesondere sportliche Aktivitäten, Fressen oder Autofahrten können die Temperatur deines Vierbeiners leicht erhöhen.

Wann hat meine Katze Fieber?

Bei Katzen liegt die normale Körpertemperatur bei zwischen 38 und 39 °C. Ab über 39, 2 °C handelt es sich auch bei Katzen also grundsätzlich um Fieber. Aber auch hier kann die Körpertemperatur unmittelbar nach körperlicher Anstrengung leicht erhöht sein, ohne dass die Katze Fieber hat. 

Woran erkenne ich zusätzlich, dass meine Fellnase erhöhte Temperatur hat?

Temperatur bei Hunden und Katzen tritt nur selten als alleiniges Symptom auf. Neben der erhöhten Temperatur gibt es viele andere Anzeichen, die auf Fieber hindeuten können. 

  • Müdigkeit und Lustlosigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Durst
  • Schüttelfrost und gesträubtes Fell
  • Beschleunigte Atmung 
  • Trockene Nase
  • Steife Muskeln und Gelenke
  • Vermehrtes Hecheln bei Hunden

Wann braucht mein Haustier einen Tierarzt?

Für dich ist es kaum feststellbar, woran die erhöhte Temperatur bei deinem Haustier liegt. Deswegen ist es besonders wichtig, bei Anzeichen von Fieber immer einen Tierarzt um Rat zu fragen. Hast du bereits oben genannte Symptome an deinem Vierbeiner beobachtet, so solltest du unverzüglich einen Tierarzt rufen.

Unsere Tiermediziner statten dir gerne einen Hausbesuch ab und betreuen deine Fellnase medizinisch in eurem Zuhause. In folgenden Situationen solltest du besonders vorsichtig sein und schon bei leichtem Fieber unseren Tierarzt vorbeischauen lassen:

  • bei Welpen oder Katzenjungen, ebenso bei älteren Tieren
  • bei weiteren Krankheitszeichen neben dem Fieber
  • bei apathischem Verhalten deines Vierbeiners
  • bei chronischen Krankheiten 

Wie läuft der Hausbesuch von felmo ab?

Wenn die Gesundheit deines Lieblings dir Sorgen bereitet, so kannst du dir ganz einfach Rat bei unseren Tierärzten holen. Auf unserer Website, in der App oder unter 030 311 99546 kannst du ganz unkompliziert einen Tierarztbesuch zu dir nach Hause buchen. Besonders wenn deine Fellnase fiebrig und schlapp ist, kann es von Vorteil sein, wenn der Tierarzt zu dir nach Hause kommt. Unsere mobilen Tierärzte sind in der ganzen Stadt unterwegs und kümmern sich speziell um Katzen und Hunde. Sie besuchen dich und deine Vierbeiner in eurem vertrauten Eigenheim und versorgen dort die Fellnase allumfassend tiermedizinisch.

1 - Gespräch

Nach wenigen Klicks oder einem Anruf ist auch schon unser mobile Tierarzt bei dir. Zuallererst wirst du ausführlich über den Gesundheitszustand deines Lieblings berichten. Hier kannst du alles loswerden, was dir Ungewöhnliches an deiner Fellnase aufgefallen ist. Unser Tiermediziner wird sich viel Zeit für das Gespräch nehmen, um die richtige Diagnose für die Ursache der Temperatur stellen zu können.

Dabei wird er dir auch deine persönlichen Fragen beantworten und dir jede Unsicherheit nehmen. Das Gespräch mit dir ist sehr wichtig, da dieses zusammen mit der Untersuchung die Grundlage für eine richtige Diagnose darstellt. Außerdem bekommt unser Tierarzt beim Hausbesuch die Möglichkeit, das Lebensumfeld deines Vierbeiners genauer zu beobachten. Da Fieber auch aufgrund völlig harmloser Gründe auftreten kann, ist es besonders gut, wenn der Tierarzt alle möglichen Auslöser hierfür auf einen Blick hat.

2 - Untersuchung

Schließlich wird unser Tierarzt deine Fellnase gründlich untersuchen. Dabei bieten sich verschiedene Diagnosemöglichkeiten an, um die richtige Ursache für die Temperatur zu finden.

Als erstes wird dein Hund oder deine Katze klinisch untersucht. Das bedeutet, dass der Allgemeinzustand des Tieres überprüft wird. Dabei werden insbesondere Atmung, Herzschlag aber auch die Körpertemperatur noch einmal untersucht. Aber auch Untersuchungen der Zähne und Lymphknoten können erforderlich sein. All dies ist für deinen Liebling total harmlos, auch wenn es ihm eventuell unangenehm vorkommt.

3 - Diagnose

Außerdem kann es sein, dass unser Tiermediziner deinem Liebling Blut abnimmt, um es im Labor speziell zu überprüfen. Hierbei können sich besonders gut Hinweise auf Entzündungen oder Parasiten ergeben. Auch die Mitnahme und mikroskopische Untersuchung des Tierkots kann erforderlich sein. Dadurch können beispielsweise bakterielle Infekte als Ursache ausgeschlossen werden. Sobald unserem Tierarzt die Ergebnisse der Laboruntersuchungen vorliegen, kannst du diese in der felmo App einsehen. Bei Fragen und Unsicherheiten zu der Diagnose kannst du uns einfach anrufen und unser Tiermediziner kommt bei dir zuhause vorbei.

Warum hat mein Liebling Fieber?

Temperatur selbst ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Leidet deine Katze oder dein Hund unter erhöhter Temperatur, so zeigt dies, dass etwas mit deiner Fellnase nicht stimmt. Häufig ist Temperatur einfach nur ein Anzeichen dafür, dass die Abwehrmechanismen im Immunsystem aktiv sind. Das bedeutet, dass das Immunsystem deines Vierbeiners gerade dabei ist, einen Krankheitserreger zu bekämpfen. 

Die häufigste Ursache für Temperatur bei Katzen und Hunden sind bakterielle oder virale Infektionen. Aber auch schwere Erkrankungen kommen als Auslöser in Betracht. Deshalb ist es besonders wichtig, bei Temperatur deines Haustieres unseren Tierarzt zu kontaktieren. Denn im Ernstfall kann die Temperatur auf ernste Immunerkrankungen, Tumore oder Tollwut hinweisen. Diese Krankheiten sollten unbedingt von einem Tierarzt ausgeschlossen werden.

Ursachen bei Hunden und Katzen:

  • Infektionen mit Viren, Bakterien oder Parasiten
  • Entzündungen der Organe
  • als Begleiterscheinung bei Medikamenteneinnahme oder nach Impfungen

Hinweise auf folgende Krankheiten:

  • Borreliose
  • Abszesse
  • Tumore
  • Tollwut
  • Leptospirose
  • Immunerkrankungen, wie Rheuma
  • Staupe (beim Hund)
  • Zwingerhusten (beim Hund)
  • Babesiose (beim Hund)

Wie wird erhöhte Temperatur behandelt?

Wie du siehst, gibt es viele mögliche Ursachen, die der Auslöser für die Temperatur deines Lieblings sein können. Die Behandlungsmethoden unserer Tierärzte richten sich grundsätzlich nach den Ursachen für die Temperatur.

1 - Behandlung der Grunderkrankung

Bei Temperatur ist es besonders wichtig, die dem Fieber zugrunde liegende Erkrankung richtig zu diagnostizieren und zu behandeln. Gegen Infektionen wird dir unser Tierarzt Antibiotika verschreiben. Bei Entzündungen helfen grundsätzlich entzündungshemmende Medikamente. Schließlich wirken Antiparasitika gegen Erkrankungen durch Parasiten.

2 - Fiebersenkung

Sobald die Behandlung der Grunderkrankung anschlägt, geht regelmäßig auch die Temperatur zurück. Dennoch kann es notwendig sein, das Fieber speziell zu behandeln. Das ist beispielsweise der Fall, wenn dein Liebling durch die erhöhte Temperatur stark geschwächt ist. Unser Tierarzt wird dann fiebersenkende Mittel verschreiben, um das Leiden deines Vierbeiners abzumildern. Dazu eignen sich besonders Spritzen oder Zäpfchen mit dem entsprechendem Wirkstoff. 

Aber auch einfache Hausmittel wie kalte Wadenwickel können deinem Hund oder deiner Katze zugute kommen. Dafür befeuchtest du einfach einen Waschlappen oder Handtuch mit Wasser und legst diese auf den Bauch, die Achseln oder Pfoten deines Vierbeiners. Achte weiterhin darauf, dass dein Liebling ausreichend trinkt. Schließlich solltest du deinem Vierbeiner genügend Ruhe gewähren.

So hilft felmo deinem Haustier

Erhöhte Temperatur oder Fieber bei Hunden und Katzen kann häufiger auftreten und total harmlos sein. Da jedoch hinter jedem Temperaturanstieg auch schwere Erkrankungen stecken können, ist eine Rücksprache mit unserem Tierarzt immer zu empfehlen. Bei unseren Hausbesuchen setzen wir alles daran, die richtige Diagnose für das Fieber zu stellen und eine zielführende Behandlung zu finden. Deshalb steht für uns dabei das persönliche Gespräch mit dir besonders im Vordergrund. 

Auch um Fragen und Unsicherheiten zu klären, stehen wir dir dabei immer gern zur Seite. Außerhalb der Sprechzeiten kannst du unsere Tierärzte im felmo Chat jederzeit kontaktieren. Schließlich stehen dir tolle Funktionen in der felmo App zur Verfügung. So kannst du jederzeit freie Termine einsehen und buchen, Erinnerungen für Termine und Medizin einstellen oder die vergangenen Behandlungen sowie Ergebnisse der Untersuchungen einsehen.

Zeit und Stress sparen mit Hausbesuchen vom Tierarzt felmo

  • Natürlich! felmo ist auch am Wochenende von 8 bis 20 Uhr für dich da. Zu unseren Sprechzeiten kannst du uns anrufen, uns im felmo Chat schreiben oder einen Termin bei uns bekommen. Die Terminbuchung online steht dir 24/7 zur Verfügung.

    felmo Öffnungszeiten in Berlin:

    Montag - Sonntag von 8 bis 20 Uhr

  • Gerne beraten wir dich in Bezug auf verschiedene mögliche Leistungen für dein Haustier. Außerdem geben wir per Telefon / Chat hilfreiche Auskünfte für Patienten, die sich bereits in Behandlung bei uns befinden. 

    Eine ausführlichere Beratung oder sogar eine Diagnose (insbesondere für Erstpatienten) ist über das Telefon aber nicht möglich und würde nicht zu zufriedenstellenden Ergebnissen führen. 

    Ruf uns jedoch gerne an, wir vereinbaren einen Termin mit dir und haben meistens auch kurzfristige Kapazitäten für einen Hausbesuch!

  • felmo ist eine mobile Tierarztpraxis für Hunde und Katzen mit eigener Tierarzt-App. 🐶🐱

    Wir haben keine stationäre Praxis, denn unsere Tierärzt*Innen machen sich auf den Weg zu dir nach Hause. Für die tierärztlichen Hausbesuche fallen keine Anfahrtskosten an und wie jede Tierarztpraxis rechnen wir nach der GoT (Gebührenordnung für Tierärzte) ab.

    Einen Tierarzttermin kannst du rund um die Uhr bei uns buchen, und zwar auf dieser Website oder in der felmo App. Zu unseren großzügigen Öffnungszeiten kannst du auch per Telefon bei unserem netten Kundenservice einen Termin vereinbaren.

    Zu deinem Wunschtermin kommt ein*e felmo Tierärzt*in zu dir nach Hause und nimmt sich Zeit für deinen Liebling. Wir geben uns viel Mühe, damit dein Haustier sich wohlfühlt und uns vertraut. Außerdem beraten wir dich ausführlich, damit keine Fragen offen bleiben.

    In der kostenlosen felmo App stehen unseren Kunden anschließend alle Befunde zur Verfügung. Außerdem gibt es weitere praktische Funktionen: 

    • Alle Gesundheitsinfos für den Hund oder die Katze sind immer auf einen Blick zu finden.
    • Laborergebnisse & Diagnosen bekommst du direkt in die App.
    • Im Praxis-Chat kannst du jederzeit deine Fragen stellen, die fachmännisch beantwortet werden. 
    • Außerdem gibt es Terminerinnerungen und Medizinerinnerungen, um es dir noch einfacher zu machen, nichts mehr zu vergessen.
  • Wir haben uns auf die Gesundheit von Hunden und Katzen spezialisiert: Von Irish Setter, über Border Collie bis hin zu Maine Coon oder Europäisch Kurzhaar (EKH) kümmern wir uns um jede Fellnase. Wir beraten dich, untersuchen deinen vierbeinigen Liebling und behandeln mögliche Krankheiten.

    Für alle anderen Klein- oder Großtiere von Vogelspinne bis hin zu Pferd müssen wir dich bitten zu einer passenden Tierarztpraxis zu gehen. Für andere Tiere sind wir nicht zuständig.

  • Aufgrund der Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben auch wir folgende Vorkehrungen getroffen:

    • Du kannst wie gewohnt einen Termin bei uns machen.
    • Wir bitten dich, während des Hausbesuchs einen Mundschutz anzulegen. Auch unsere Tierärzte werden Mundschutz tragen und sich vor dem Termin desinfizieren.
    • Wir begrüßen oder verabschieden niemanden per Handschlag.
    • Solltest du innerhalb von 14 Tagen nach deinem Termin mit uns positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden, bitten wir dich um Mitteilung.

    Wir danken dir sehr für deine Mithilfe – zum Wohle von uns allen und letztendlich von unseren tierischen Patienten.

So einfach funktioniert ein Hausbesuch mit felmo.
1. Verfügbarkeit prüfen

Postleitzahl und Grund des Hausbesuchs angeben.

2. Zeit auswählen

Garantiert verfügbaren Termin für Ihr Anliegen auswählen.

3. Adresse mitteilen

Persönliche Daten von Ihnen und Ihrem Haustier angeben.

4. Gesundes Haustier

Unser Tierarzt behandelt Ihren Liebling bei Ihnen zu Hause.

Jetzt direkt online einen Termin buchen

Die Erfahrungen der felmo Kundin Kim aus Berlin

Wir waren bei Kim aus Berlin zu Hause und haben Sie zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit felmo befragt. Wenn Sie wie Kim auch einen modernen Tierarzt haben wollen, der immer an Ihrer Seite ist, lernen Sie uns doch einfach in einem Hausbesuch oder einer Video-Beratung kennen.

Die felmo Tierarzt Kundin Kim aus Berlin