Du bist Tierarzt und interessierst dich f├╝r felmo? Erfahre mehr
Hausbesuch buchen 030 31197554 Mo: 8-20 Uhr, Di-Sa: 8-18 Uhr

Wie du deinen Hund daheim untersuchst & Krankheiten erkennst

Erfahre, wie du deinen Hund 1-2x im Monat selber untersuchen kannst. Mit diesen Tipps kannst du Ver├Ąnderungen deines Hundes eigenst├Ąndig feststellen und Krankheiten erkennen.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Gesundheits-Checks helfen, Erkrankungen fr├╝hzeitig zu erkennen

  • Die allg. Gesundheit kann jeder Hundebesitzer t├Ąglich pr├╝fen

  • Die Gesundheitsvorsorge kann man 1-2x im Monat selber kontrollieren

  • Eine eigene Untersuchung ersetzt keine Vorsorgeuntersuchung

H├Ąufige Fragen

  • Je nach Alter und Lebenssituation des Hundes sollten verschiedene Vorsorgeuntersuchungen durchgef├╝hrt werden. Dazu z├Ąhlen Impfungen, Blutuntersuchungen, Messung des Blutdrucks, regelm├Ą├čige Entwurmungen, Kotuntersuchungen, Vorsorgeuntersuchungen bei Erreichen der Geschlechtsreife und Untersuchungen bei ├Ąlteren Hunden. Es ist von gro├čer Bedeutung, den Hund regelm├Ą├čig von einem Tierarzt untersuchen zu lassen, um Krankheiten fr├╝hzeitig zu erkennen und angemessen zu behandeln.

  • Grunds├Ątzlich gilt, dass du dir deinen Hund regelm├Ą├čig anschauen solltest. Unsere Checkliste in diesem Beitrag kannst du bspw. 1-2x im Monat selber durchgehen. Wichtig ist, dass diese Art der Untersuchung keinen Tierarzt und keine tier├Ąrztliche Vorsorgeuntersuchung ersetzt. Die eigene Untersuchung kann dir aber dabei helfen, etwaige Ver├Ąnderungen in der Gesundheit eigenst├Ąndig und fr├╝hzeitig zu erkennen.

Es ist ├Ąu├čerst wichtig, deinen Hund regelm├Ą├čig von einem Tierarzt untersuchen zu lassen, um Krankheiten fr├╝hzeitig zu erkennen und angemessen zu behandeln.

Regelm├Ą├čige h├Ąusliche Checks sind entscheidend f├╝r die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Hundes.

Deinen Hund selber untersuchen: auf diese 6 Punkte kannst du t├Ąglich achten

Diese Punkte k├Ânnen von dir t├Ąglich beachtet werden, da sie wichtige Hinweise auf m├Âgliche Erkrankungen geben k├Ânnen.

  1. Trinkmenge

Trinkt dein Tier pl├Âtzlich mehr oder weniger als sonst?

  1. Futteraufnahme

Hat dein Hund normalen Appetit oder scheint er mehr oder weniger Hunger zu haben als gew├Âhnlich? Treten Probleme beim Kauen oder Schlucken auf?

  1. Urinabsatz

Ist die Menge entsprechend der Wasseraufnahme? Dauert der Urinabsatz ungew├Âhnlich lang? Ist der Urin dunkler oder tr├╝ber als sonst? Kann dein Hund sich normal hinhocken oder das Beinchen heben?

  1. Kotabsatz

Sind die Kotkonsistenz und Kotfarbe normal? Hat dein Hund Probleme beim Hinhocken oder muss er stark oder lange pressen? Hat der Kot eine ungew├Âhnliche Form (z.B. platt gedr├╝ckt)?

  1. Bewegungsfreude

Hat dein Liebling Lust auf Spazierg├Ąnge oder wirkt er schlapp? Ist die Bewegung dynamisch und locker oder zeigt dein Hund einen steifen Gang oder macht kleine Trippelschritte? Zeigt dein Hund Lahmheit? Hat dein Liebling Probleme beim Aufstehen oder Hinlegen oder beim Treppensteigen oder dem Sprung auf das Sofa?

  1. Verhaltens├Ąnderungen

Zieht sich dein Hund mehr zur├╝ck als sonst? Oder zeigt er Aggression oder Angst, die er vorher nicht gezeigt hat? Auch Ver├Ąnderungen des Verhaltens k├Ânnen Hinweis auf organische Erkrankungen oder Schmerzen geben und sollten mit einem Tierarzt besprochen werden.

Checkliste: Gesundheitsvorsorge beim Hund f├╝r zu Hause

Trotz der Einhaltung regelm├Ą├čiger Kontrolluntersuchungen beim Tierarzt solltest du deinen Hund gelegentlich auch selbst genauer anschauen.┬á

Am besten nimmst du dir 1ÔÇô2 x im Monat vor, die folgende Checkliste mit deinem Liebling durchzugehen:

Gewicht bestimmen

Gibt es starke Gewichtsschwankungen oder nimmt dein Hund kontinuierlich ab oder zu? Idealerweise dokumentierst du alles in einem Gewichtstagebuch.

Bemuskelung pr├╝fen

Ist die Muskulatur (insbesondere sichtbar an den Oberschenkeln) kr├Ąftig und gleichm├Ą├čig ausgepr├Ągt?

Z├Ąhne anschauen

Gibt es Hinweise auf Zahnbelag, Zahnstein, Mundgeruch, Zahnfleischentz├╝ndung oder gar Blutungen, abgebrochene Z├Ąhne?

Augen anschauen

Sind die Augen symmetrisch, gl├Ąnzend und klar oder zeigen sich z.B. (beginnende) Tr├╝bungen oder Farbver├Ąnderungen (insbesondere im Alter)?

Ohren anschauen

Sind die Ohren sauber und die Haut auf der Au├čen- und Innenseite intakt oder sind Dreck oder Kratzverletzungen an den Ohren sichtbar? Riecht das Ohr stark?

Krallen pr├╝fen

Nutzen sich die Krallen gleichm├Ą├čig ab oder sind sie zu lang oder ungleich abgelaufen?

Auf Umfangsvermehrungen oder Fellver├Ąnderungen achten

Streichle deinen Liebling ganz bewusst ├╝berall am K├Ârper und taste dabei, ob du irgendwo ÔÇ×KnubbelÔÇť findest oder das Fell sich ungew├Âhnlich (z.B. stumpf oder br├╝chig) anf├╝hlt.


H├╝ndin Geschlechtsorgane

Sind im Ges├Ąuge Umfangsvermehrungen tastbar? Ist die Vulva dem Zyklusstand entsprechend ausgebildet? Ist der Zyklus/die L├Ąufigkeit regelm├Ą├čig und ohne Probleme? Tritt Scheintr├Ąchtigkeit nach der L├Ąufigkeit auf? Auch hier bietet sich eine Art ÔÇ×ZyklustagebuchÔÇť f├╝r die unkastrierte H├╝ndin an.

R├╝de Geschlechtsorgane

Sind die Hoden symmetrisch, normal warm und nicht schmerzhaft beim Anfassen?

Sicher dir 10% Rabatt mit unseren Newsletter
Melde dich jetzt f├╝r den felmo Newsletter an und erhalte noch mehr Wissen ├╝ber die Pflege deiner Fellnase!
Tipps & Tricks unserer erfahrenen Tier├Ąrzte
Antworten auf h├Ąufig gestellte Fragen
Produktempfehlungen mit exklusiven Rabatten
Melde dich jetzt f├╝r den felmo Newsletter an und erhalte noch mehr Wissen ├╝ber die Pflege deiner Fellnase!

Hier gehtÔÇÖs zu unseren Datenschutzrichtlinien.

Willkommen im Rudel! Bitte ├╝berpr├╝fe deinen Posteingang auf Nachrichten von uns. ­čĺÜ

Deine E-Mail-Adresse ist bereits f├╝r unseren Newsletter angemeldet.

Bei jeglichen Abweichungen in der Checkliste solltest du zeitnah einen Tierarzttermin vereinbaren und dir ggf. im Vorfeld alle Auff├Ąlligkeiten notieren, damit du beim Termin nichts vergisst.

Bei der Vorsorgeuntersuchung wird ein Labrador bei seinem Tierarzt abgetastet und wichtige Organe untersucht.

Regelm├Ą├čige Vorsorgeuntersuchungen sind entscheidend f├╝r die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Hundes.

Die eigene Untersuchung ersetzt keine Vorsorgeuntersuchungen

Auch, wenn du deinen Hund regelm├Ą├čig anschauen solltest und ihn sicherlich am besten kennst, ist dies kein Ersatz f├╝r regelm├Ą├čige Vorsorgeuntersuchungen.

Denn regelm├Ą├čige Vorsorgeuntersuchungen spielen beim Hund eine wesentliche Rolle bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit.

Einige Vorteile zusammengefasst:

Professionelle Erkennung von Krankheiten

Durch regelm├Ą├čige Untersuchungen k├Ânnen potenzielle Gesundheitsprobleme fr├╝hzeitig erkannt werden, oft bevor sichtbare Symptome auftreten. Dies ist besonders wichtig, da Hunde ihre Schmerzen und Beschwerden nicht verbalisieren k├Ânnen. Eine professionelle Erkennung durch einen Tierarzt bedeutet oft, dass Behandlungen effektiver sind und m├Âglicherweise weniger invasiv oder kostspielig.

Sicherheit und Pr├Ąvention

Vorsorgeuntersuchungen umfassen beim Hund auch vorbeugende Ma├čnahmen wie Impfungen, Parasitenkontrolle (Fl├Âhe, Zecken, W├╝rmer) und Zahnreinigungen. Durch die Aufrechterhaltung dieser Schutzma├čnahmen kannst du verhindern, dass deine Fellnase schwerwiegende und m├Âglicherweise lebensbedrohliche Krankheiten bekommt.

Gewichts- und Ern├Ąhrungs├╝berwachung

├ťber- oder Untergewicht kann f├╝r Hunde ebenso problematisch sein wie f├╝r Menschen. Ein Tierarzt kann den Ern├Ąhrungszustand deines Hundes bewerten und Empfehlungen f├╝r eine gesunde Ern├Ąhrung oder ein angemessenes Bewegungsprogramm geben.

Fr├╝hzeitige Erkennung bei Verhaltensfragen

Tier├Ąrzte sind auch gut ausgebildet, um Verhaltensprobleme zu erkennen und zu bewerten. Wenn du Fragen oder Bedenken bez├╝glich des Verhaltens deines Hundes hast, kann eine Vorsorgeuntersuchung der perfekte Ort sein, um diese anzusprechen.

Beziehung zum Tierarzt

Regelm├Ą├čige Vorsorgeuntersuchungen erm├Âglichen es deinem Hund, eine positive Beziehung zu deinem Tierarzt aufzubauen. Dies kann dazu beitragen, zuk├╝nftige Besuche stressfreier zu gestalten.

Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir, dass insbesondere Hausbesuche schon viel Stress von deinem Liebling nehmen k├Ânnen. Die gewohnte Umgebung macht es auch uns einfacher, mit deinem Hund zu interagieren. Wenn du mehr ├╝ber unsere Hausbesuche bei der Vorsorgeuntersuchung wissen m├Âchtest, kannst du hier mehr erfahren oder die weiter unten direkt einen Termin buchen.

Unsere Tierarzt-Autoren m├Âchten dich darauf hinweisen, dass ihre Blogs keine tier├Ąrztliche Beratung ersetzen. Trotz aller spannenden Informationen solltest du wichtige gesundheitliche Entscheidungen immer individuell f├╝r dein Tier kl├Ąren und mit deinem Tierarzt absprechen. Wir ├╝bernehmen daher auch keine Haftung f├╝r etwaige Sch├Ąden, die durch die Verwendung der in diesem Blog dargestellten Informationen entstehen. Dieser Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit. (2023)

Was hast du f├╝r ein Haustier?
Wie k├Ânnen wir deiner Tier helfen?
Verf├╝gbarkeit pr├╝fen
heart
product
Geschenk f├╝r dich ­čÄü

Wissen von Tier├Ąrzten abonnieren & 10 % Rabatt sichern

Mit unserem Newsletter erf├Ąhrst du alles zuerst: Tipps & Tricks unserer erfahrenen Tier├Ąrzte, exklusive Shop-Angebote & neue Produkte.

Nur g├╝ltig bei erstmaliger Anmeldung.

Willkommen im Rudel! Bitte ├╝berpr├╝fe deinen Posteingang auf Nachrichten von uns. ­čĺÜ

Deine E-Mail-Adresse ist bereits f├╝r unseren Newsletter angemeldet. ­čĺÜ

heart
product
Geschenk f├╝r dich ­čÄü

Wissen von Tier├Ąrzten abonnieren & 10 % Rabatt sichern

Mit unserem Newsletter erf├Ąhrst du alles zuerst: Tipps & Tricks unserer erfahrenen Tier├Ąrzte, exklusive Shop-Angebote & neue Produkte.

Nur g├╝ltig bei erstmaliger Anmeldung.

Willkommen im Rudel! Bitte ├╝berpr├╝fe deinen Posteingang auf Nachrichten von uns. ­čĺÜ

Deine E-Mail-Adresse ist bereits f├╝r unseren Newsletter angemeldet. ­čĺÜ