• Alle Tierärzte tragen FFP2 Masken
  • Wöchentliche COVID-Tests aller Tierärzte

Husten stressfrei zuhause vom Tierarzt untersuchen lassen

  • Weniger Stress für dein Haustier
  • Keine Wartezeit & Parkplatzsuche
  • Schnelle & flexible Termine
Wobei können wir dir helfen?
Dein Liebling braucht unsere Hilfe?
Hier Hausbesuch vom Tierarzt felmo buchen.
Oder anrufen: 0800 3356633

Husten beim Hund und Husten bei der Katze

Dein Haustier hustet und du machst dir Sorgen? Tierarzt felmo ist für dich und deinen Liebling da. Auf dieser Seite findest du alle Infos vom Tierarzt zu Husten bei Hund und Katze. Bei Fragen kannst du uns schreiben oder anrufen. Und wenn dein Liebling einen Tierarzt braucht, kannst du jederzeit online einen Termin buchen!

Wenn deine Fellnase hustet, heißt das natürlich nicht sofort, dass dein Liebling krank ist. Die Ursachen für Husten bei Katzen und Hunden können mitunter völlig harmlos sein, sodass du zuallererst Ruhe bewahren solltest. 

Wir können zwischen zwei Arten von Husten differenzieren: Dem trockenen Reizhusten (auch unproduktiver Husten genannt) und dem Husten mit Auswurf von Schleim (produktiver Husten). Beide Arten können akut oder chronisch auftreten.

Wann braucht meine Fellnase einen Tierarzt?

Grundsätzlich ist es wie bei uns Menschen völlig normal, wenn unsere Fellnasen einmal husten. Wenn dein Haustier aber häufig von starkem, anhaltendem Husten geplagt wird, solltest du aufmerksam werden.

Bei folgenden zusätzlichen Symptomen solltest du uns anrufen oder einen Termin bei unseren Tierärzten buchen:

  • Fieber

  • Atemnot

  • Bläuliche Maulschleimhaut

  • Husten von Blut 

  • Gewichtsverlust

  • Geschwächter Allgemeinzustand

Jetzt stressfrei den Husten untersuchen lassen

Untersuchung von Husten im Hausbesuch

Wenn du dir Sorgen um deinen Liebling machst, kannst du dir ganz einfach Rat bei unseren Tierärzten einholen. Besonders wenn deine Fellnase krank ist, kann ein Transportweg deinen Liebling auf vier Pfoten besonders belasten. Wenn du bei uns einen Termin buchst, kommt unser Tierarzt einfach zu dir nach Hause. Unsere mobilen Tierärzte sind nicht stationär tätig, sondern in der ganzen Stadt unterwegs. Unsere nächsten freien Termine kannst du ganz entspannt online oder in unserer App einsehen und direkt buchen. Oder du rufst uns einfach während der Sprechzeiten unter unserer Nummer 030 31199546 an.

Wie läuft der Tierarzttermin bei Husten ab?

Nach wenigen Klicks steht unser mobiler Tierarzt auch schon vor deiner Haustür. Als erstes wirst du ausführlich über den Gesundheitszustand deines Lieblings berichten. Dein Tierarzt wird im gemeinsamen Gespräch versuchen, so viel wie möglich über dein Haustier zu erfahren. Dabei wird er dir einige Fragen über das Verhalten deines Vierbeiners stellen, um die genaue Ursache für den Husten herauszufinden.

Auf folgende Fragen kannst du dich beim Husten deiner Katze oder deines Hundes schon einmal im Vorhinein einstellen:

  • Seit wann hustet dein Haustier?

  • Wie oft und wie heftig tritt der Husten auf?

  • Zu welchen Tageszeiten hustet deine Fellnase besonders häufig?

  • Ist der Husten trocken oder feucht?

  • Treten weitere Beschwerden deines Vierbeiners auf?

  • Sind dir Vorerkrankungen deines Haustieres bekannt?

Vorbereitung vor dem Termin:

Idealerweise hast du auch gleich den Impfpass deines Tieres parat. Besonders von Vorteil kann es außerdem sein, wenn du vorher ein Video von dem Husten deines Lieblings gefilmt hast. Das kann unserem Tierarzt nämlich dann zur Hilfe kommen, wenn deine Fellnase während des Hausbesuchs plötzlich keinen Mucks mehr von sich gibt!

Wie untersucht der Tierarzt den Husten?

Schließlich wird unser Tierarzt deine Fellnase gründlich untersuchen. Um die richtige Diagnose für die Ursache des Hustens bei deinem Haustier zu treffen, bieten sich unserem Tiermediziner verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten an.

1 - Körperliche Untersuchung bei Husten

Zunächst wird unser Tierarzt deinen Hund oder deine Katze klinisch untersuchen. Dabei untersucht er erst den allgemeinen Zustand des tierischen Patienten und kümmert sich anschließend besonders um Lunge und Herz. Atemwege und Herzschläge werden mit einem Stethoskop abgehört und nach krankhaften Atemgeräuschen gesucht. Aber auch die Maulhöhle wird untersucht und der Zustand der Schleimhäute festgestellt. Schließlich kann es sein, dass unser Tierarzt rektal die Innentemperatur deines Lieblings prüft. Das Ganze ist für deinen Liebling natürlich völlig harmlos, auch wenn er sich eventuell gegen die Untersuchung ein wenig sträuben wird.

2 - Blut- und Kotuntersuchung bei Husten

Außerdem kann es sein, dass unser Tiermediziner deinem Liebling Blut abnimmt und im Labor überprüft. Bei Blutuntersuchungen können sich insbesondere Hinweise auf Entzündungen oder Parasiten ergeben. Auch die Mitnahme und mikroskopische Untersuchung des Kots deines Vierbeiners kann notwendig sein. Kotuntersuchungen liefern beispielsweise Informationen für einen möglichen Befall von Lungenwürmern. Sobald uns die Untersuchungsergebnisse vorliegen, kannst du diese in der felmo App einsehen. Bei Fragen oder Unsicherheiten hierzu kannst du mit unseren Tiermedizinern jederzeit im felmo Chat kommunizieren. 

Warum hustet mein Hund oder meine Katze?

Husten an sich ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Wenn deine Katze oder dein Hund hustet, kann das darauf hindeuten, dass etwas mit deiner Fellnase nicht stimmt. Im Ernstfall kann Husten bei Hunden auf die Krankheiten Staupe, Zwingerhusten und Mandelentzündung hindeuten. Bei Katzen kann Husten ein Indiz für Katzenschnupfen oder Felines Asthma sein. Diese Krankheiten sollten bei Husten auf jeden Fall vom Tierarzt ausgeschlossen werden!

Weil der Husten auch verschiedenste andere Ursachen haben kann, sind ausführliche Untersuchung und Diagnose besonders wichtig. Im Hausbesuch kann unser Tierarzt sich außerdem euren Lebensraum ansehen und bekommt so weitere Hinweise auf mögliche Ursachen.

Ursachen für Husten bei Hunden und Katzen:

  • Einatmen von Futter, Flüssigkeit oder Fremdkörpern 

  • Allergie

  • Infektion mit Viren, Bakterien oder Parasiten, beispielsweise Lungen- oder Herzwürmer

  • Entzündung der Lunge, Bronchien oder Luftröhre

Husten kann ein Hinweis für folgende Krankheiten sein:

  • Bronchitis

  • Erkältung

  • Tumor

  • Herzerkrankung

  • Verletzung des Brustkorbes

Wie kann der Husten behandelt werden?

Wie du siehst, gibt es sehr viele unterschiedliche Ursachen, die der Grund für das Husten deines Lieblings sein können. Somit richten sich unsere Behandlungsmethoden gegen den Husten natürlich nach dessen Auslöser.

Behandlung der Symptome von Husten

Bei leichtem Husten hilft es bereits, die Symptome zu behandeln, sodass die Beschwerden nach einigen Tagen abklingen. Schleimlöser und bronchienerweiternde Medikamente wird dir unser Tiermediziner hierfür verschreiben. Verschiedene Hustensäfte können dafür sorgen, dass sich das Bronchialsekret verflüssigt und besser abhusten lässt. Häufig dämpfen sie zusätzlich den Hustenreiz und führen zu einer intensiveren Atmung. Unter Umständen bieten sich auch Inhalationstherapien an, damit die hustenstillenden Medikamente auch direkt in der Lunge wirken können.

Vergabe von Arzneimitteln

Abhängig von der richtigen Diagnose kann die Vergabe von Arzneimitteln nötig sein. Gegen Parasiten wie Lungenwürmer hat eine Wurmkur mittels Entwurmungsmedikamenten zu erfolgen. Antibiotika helfen hingegen bei bakteriellen Infekten. Leidet dein Vierbeiner unter allergischen Reaktionen, so ist die Vergabe von Antihistaminika oder eine Desensibilisierung hilfreich. Letztlich kommen bei schweren Verläufen des Hustens auch Entzündungshemmer in Betracht.

Stärkung des Immunsystems

Schließlich kann es sein, dass der Husten deine Fellnase grundlegend geschwächt hat. Hier kann eine Stärkung des Immunsystems hilfreich sein, damit dein Vierbeiner wieder auf seine vier Pfoten kommt. Aber auch wenn deine Fellnase häufiger mit Atemwegserkrankungen zu kämpfen hat, bietet sich eine solche Behandlung an. Spezielle Vitaminpräparate kommen dabei zur Anwendung. Auch bestimmte Impfungen können dazu beitragen, dass zukünftige Infekte der Lunge milder verlaufen. Zu weiteren vorbeugenden Maßnahmen gegen Husten berät dich unser Tiermediziner auch gern im persönlichen Gespräch.

Vorteile von felmo bei Husten

Husten bei Hunden und Katzen kann häufig auftreten und mitunter völlig harmlos sein. Dennoch kann hinter lang anhaltendem Husten auch immer eine schwere Erkrankung stecken, die tiermedizinisch behandelt werden muss. Unsere Tierärzte versuchen alles Nötige, um die richtige Diagnose für den Husten deines Vierbeiners zu stellen und die passende Behandlung zu finden. Bei Fragen stehen wir dir im persönlichen Gespräch natürlich immer gerne zur Seite. 

Und auch in unserer kostenlosen App stehen dir zusätzlich tolle Funktionen zur Verfügung, welche das quirlige Leben mit deinem Vierbeiner einfacher gestalten. Hier erfährst du wertvolle Gesundheitstipps rund um deine Fellnase und erhältst einen schnellen Überblick über vergangene Behandlungen und neue Testergebnisse. Außerdem kannst du Erinnerungen an Termine oder Medizinvergaben einstellen, um diese nicht zu vergessen. 

  • Natürlich! felmo ist auch am Wochenende von 8 bis 20 Uhr für dich da. Zu unseren Sprechzeiten kannst du uns anrufen, uns im felmo Chat schreiben oder einen Termin bei uns bekommen. Die Terminbuchung online steht dir 24/7 zur Verfügung.

    felmo Öffnungszeiten in Berlin:

    Montag - Sonntag von 8 bis 20 Uhr

  • Ja, die felmo App ist kostenlos. Manche Funktionen stehen jedoch nur unseren Kunden zur Verfügung. Herunterladen kannst Du die App ganz easy in Deinem App Store.

    Die felmo App für iPhone und iPad im AppStore
    Die felmo App für Android Handies und Tablets bei Google Play
  • Wir verstehen uns als Haustierarzt, bei dem du zu jeder Zeit mit einem kompetenten Ansprechpartner und empathischem, liebevollem Umgang rechnen kannst. Diesen außergewöhnlichen Einsatz unserer wertvollen Mitarbeiter möchten wir auch angemessen entlohnen.

    Wie werden die Preise berechnet?

    Selbstverständlich rechnen wir bei unseren Leistungen nach den bundesweit einheitlichen Richtlinien der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ab. Damit kosten Untersuchungen und Behandlungen bei uns im Durchschnitt so viel wie in einer stationären Praxis. Denn als mobiler Tierarzt berechnen wir keine zusätzlichen Anfahrtskosten! 

    Kann ich einen Kostenvoranschlag bekommen?

    Über die voraussichtlichen Kosten von bestimmten Untersuchungen und sich daraus ergebenden Behandlungen geben wir dir auf Anfrage gerne einen Kostenvoranschlag, damit du hinsichtlich der Kosten besser planen kannst. Eine verbindliche Preisauskunft ist jedoch nicht möglich, weil sich tierärztliche Behandlungen und Eingriffe individuell nach dem Zustand des Patienten richten.

    Kontaktiere am besten unseren Kundenservice per Telefon oder im Chat der felmo App, damit wir dich beraten können. Wir freuen uns auf das Gespräch!

  • Als mobiler Tierarzt Berlin kannst du in jedem Bezirk der Hauptstadt einen Hausbesuch buchen. Beim mobilen Tierarzt Düsseldorf kannst du in Düsseldorf und in den angrenzenden Ortschaften Termine buchen. felmo gibt es inzwischen auch hier:

    Tierarzt München

    Tierarzt Bochum

    Tierarzt Köln

So einfach funktioniert ein Hausbesuch mit felmo.
1. Verfügbarkeit prüfen

Postleitzahl und Grund des Hausbesuchs angeben.

2. Zeit auswählen

Garantiert verfügbaren Termin für Ihr Anliegen auswählen.

3. Adresse mitteilen

Persönliche Daten von Ihnen und Ihrem Haustier angeben.

4. Gesundes Haustier

Unser Tierarzt behandelt Ihren Liebling bei Ihnen zu Hause.

Jetzt direkt online einen Termin buchen

Die Erfahrungen der felmo Kundin Kim aus Berlin

Wir waren bei Kim aus Berlin zu Hause und haben Sie zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit felmo befragt. Wenn Sie wie Kim auch einen modernen Tierarzt haben wollen, der immer an Ihrer Seite ist, lernen Sie uns doch einfach in einem Hausbesuch kennen.

Die felmo Tierarzt Kundin Kim aus Berlin