felmo
Tipps zur richtigen Futter-Menge für Ihren Hund
Wie viel Futter braucht mein Hund?

Die Frage ist berechtigt, da sowohl Über- als auch Untergewicht nicht gesund sind. Leider gibt es keine allgemeingültigen Aussagen, wie viel Futter jeder einzelne Hund braucht. 

Tipps zum Umgang mit Haar-Verlust beim Hund
Mein Hund verliert so viele Haare - ist er krank oder ist eine Mangelernährung schuld?

Eine Erkrankung kann man auf die Entfernung nie ausschließen. Insbesondere, wenn Sie kahle Stellen, vermehrten Juckreiz oder Hautveränderungen bei Ihrem Tier beobachten, sollten Sie es umgehend einem Tierarzt vorstellen.

Der richtige Umgang mit Wurmkuren für Hunde
Mein Hund soll keine unnötige Chemie bekommen - ist eine Wurmkur wirklich notwendig?

Wenn Sie nicht gerade in bestimmte Urlaubsländer, wie Großbritannien oder Norwegen, mit Ihrem Tier verreisen wollen, ist eine Entwurmung nicht vorgeschrieben. Nichtsdestotrotz ist eine regelmäßige Wurmkur sehr sinnvoll.

Hund rutscht auf Po - Ursachen
Mein Hund rutscht auf dem Po - was ist die Ursache?

Wenn dein Hund auf dem Po herumrutscht, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Indiz für die folgenden beiden Ursachen: Die zwei mit Abstand häufigsten Ursachen für Juckreiz am After bei Hunden sind stark gefüllte Analbeutel (welche vermutlich mehr drücken, als zu jucken) oder ein Befall mit Würmern. 

Der richtige Umgang auf den letzten Schritten
Mein Hund ist alt und krank. Kann ich nicht einfach abwarten bis er von alleine stirbt?

Der Wunsch, der uns alle als Hundebesitzer eint ist, dass unser Hund nach einem langen glücklichen Leben ohne unser Zutun einfach friedlich im Schlaf stirbt. Dies ist leider nur sehr selten der Fall. 

Schokolade beim Hund - eine schnelle Übersicht
Mein Hund hat Schokolade gefressen, was mache ich jetzt?

Wie lange ist das her? Gerade eben? Lesen Sie nicht weiter: Ab zum Tierarzt. Der lässt Ihr Tier erbrechen und der Fall ist erledigt. Selbiges gilt für die meisten anderen unerwünscht aufgenommenen Substanzen. 

Der richtige Umgang mit Impfungen beim Hund
Impfungen beim Hund

In Deutschland gibt es keine allgemeine Impfpflicht, d.h., wenn Sie nicht wollen, müssen Sie Ihren Hund auch nicht impfen lassen. Nichtsdestotrotz ist es dringend empfehlenswert Ihren Vierbeiner vor potentiell tödlichen Erkrankungen zu schützen. Dabei werden Hunde routinemäßig gegen sechs gefährliche Erkrankungen geimpft: Parvovirose, Leptospirose, Zwingerhusten, Hepatitis, Staupe und Tollwut. 

Das beste Vorgehen beim Tierarzt
Die beiden häufigsten Missverständnisse zwischen Hund, Tierarzt und Tierhalter

In der Kommunikation mit unserem Hund haben wir nur ein extrem kurzes Zeitfenster um Verknüpfungen mit bestimmten Ereignissen herzustellen, d.h. das Leckerli am Ende der Behandlung ist zwar nett gemeint, hilft aber mit der Verknüpfung (Tierarzt ist toll) nicht weiter. 

Würmer beim Hund
Der richtige Umgang mit Würmern beim Hund

Unsere Hunde können sich mit sehr vielen unterschiedlichen Würmern infizieren. Die meisten haben sich den Magen-Darm-Trakt unserer Tiere als Habitat ausgesucht, aber es gibt auch Würmer, welche andere Organe wie beispielsweise Lunge oder Herz befallen können. 

Gesundheits-Tipps direkt in die Email Inbox?
mail_outline
* Wir teilen Ihre Daten nie mit Dritten